Darum lehnte Emilia Clarke die Hauptrolle in "Fifty Shades of Grey" ab

28 Mai 2019
Im neusten Interview haben wir mehr erfahren.
Der erste Teil von "Fifty Shades of Grey" erschien 2015 in den Kinos. Emilia Clarke wurde damals die Hauptrolle der Anastasia Steele angeboten, doch sie lehnte ab. Jetzt haben wir genauer erfahren, woran das lag.

Ohne langes drumherum Reden: Der Hauptgrund sind die Nacktszenen aus "Game of Thrones". In einem Interview mit "The Hollywood Reporter" erklärt Emilia: "Es ist lange her, dass ich das letzte Mal nackt für 'Game of Thrones' vor der Kamera stand, und doch sprechen mich Leute noch immer auf die Szenen an." Gemeint ist insbesondere das Finale der ersten Staffel.
Emilia fürchtete sich verständlicherweise davor, für immer in eine Schublade gesteckt zu werden, wenn sie die Rolle in "Fifty Shades of Grey" annimmt. Nur zu gut nachvollziehbar, wenn man bedenkt, dass die Filmreihe auf Erotikromanen basiert.
Die Schauspielerin beschwert sich im Interview außerdem darüber, dass dieses Schubladen-Denken existiert: "Ich habe die Nase so voll davon, denn ich habe es nur für meine Rolle getan. Ich habe das nicht für irgendwelche Typen getan, damit die auf meine Titten glotzen können. Auf die Szenen in 'Game of Thrones' bin ich stolz und aufrichtig glücklich darüber, dass ich dazu 'ja' gesagt habe. Trotzdem hätte ich Anastasia nicht spielen können."

Halsey - Nightmare

Kategorie:

Neueste News

MTV Music Special: One-Hit-Wonder

Musik & Events

Besessen von Justin Bieber? Billie EIlishs Mutter wollte sie in Therapie schicken

Stars & Celebrities

Der erste Teaser für die neue TV-Serie mit Kid Cudi ist da

Film & TV

Darum hat Kourtney Kardashian keine Lust mehr auf Reality-TV mit ihrer Familie

Stars & Celebrities

Wird Janelle Monáe im Marvel Cinematic Universe bald zur „X-Men“ Heldin Storm?

Film & TV

Wie Tate McRae von einem Tanzstar zum neuen Shootingstar des Pops wurde

Stars & Celebrities

Provinz gehen auf "Wir bauen Euch Amerika" Tour: Neue Termine stehen fest

Musik & Events

So geht die Lovestory zwischen Joey King und Jacob Elordi in "The Kissing Booth 2" weiter

Film & TV