MTV Push Januar: Mae Muller

Als erste Künstlerin in diesem Jahr stellen wir euch ein großes Talent aus London vor.

Nachdem sie jahrelang ihre künstlerische Seite durch kreatives Schreiben erforscht hatte, entdecke die in London geborene Mae Muller im Alter von 19 Jahren zum ersten Mal die Magie des Songwritings. "Ich war damals ziemlich gelangweilt und mit meinem Leben nicht sehr zufrieden und dachte: 'Was habe ich zu verlieren?'", erzählt Mae, die damals als Barkeeperin arbeitete. "Eines Tages saß ich im Zug, wo mein Vater lebt und während ich aus dem Fenster starrte beschloss ich einen Song zu schreiben. Ich weiß nicht einmal, wie ich das geschafft habe – ich hatte kein Backingtrack oder so, es war im Grunde ein Gedicht, das ich später vertonte." Das Resultat: Eine hypnotisierende R&B-Nummer namens "Close", die sich schnell im Internet verbreitete und Maes Aufstieg zu internationaler Anerkennung in Gang setze.

Auf ihrer jüngsten EP "no one else, not even you" markiert Mae einen neuen kreativen Höhepunkt, indem sie dysfunktionale Beziehungen und unbequeme Emotionen mit Humor und Scharfsinnigkeit in ihre Einzelteile zerlegt. Auch klanglich ist die sieben-Song-Sammlung ein großer Schritt nach vorne. Maes geschmeidige Vocals eignen sich für Trap-Beats, Gitarren und Akustik-Pop zugleich. Kein Wunder also, dass die EP Songwriting-Kollaborationen mit Rick Nowels, Kenny Beats, Skyler Stonestreet und Amy Wadge beinhaltet. Und wie Mae erklärt, soll der Titel der Platte ein Ausdruck der Selbstliebe sein. "Natürlich basieren viele meiner Songs auf persönlichen Erfahrungen. In den Stories dreht es sich zwar oft um andere Leute, jedoch geht es hier nicht um irgendjemand anderen – hier geht es um mich und meine Gefühle."

Nach der Veröffentlichung der EP konnte Mae ein paar erstklassige kollaborative Singles verbuchen. Mit Chartstürmer-Duo Billen Ted tat sie sich für "When You're Out" zusammen und mit dem renommierten Rapper Big Zuu releaste sie "I Did It". Ihr letzter mega-erfolgreicher Streich: Die Single "Better Days" mit NEIKED und Polo G.

"Better Days" kam im September 2021 raus und sammelte in nur fünf Tagen über 65 Millionen Streams. Dieser Erfolg katapultierte Mae in die Top-10-Charts auf Spotify und Apple und verschaffte ihr einen Spot in den  Top-5-Trendsounds auf TikTok und Snapchat. "Better Days" wurde übrigens auch in der Los Angeles Times unter den "100 Best Songs of 2021" aufgezählt.

2022 wird Mae zum ersten mal auf Tour gehen und ihre energiegeladenes Live-Sets in New York, Chicago und Los Angeles perfomen. Wenn alles gut geht und Termine nicht weiter verschoben werden, wird sie in diesem Jahr auch noch nach Europa kommen.

Mit über 390 Millionen Streams weltweit und einem Debütalbum, das noch in diesem Jahr veröffentlicht werden soll, können wir es kaum abwarten zu sehen, was als nächstes für Mae Muller kommen wird. Wir freuen uns sehr, sie als unsere erste globale MTV-PUSH-Künstlerin für 2022 ankündigen zu können.