Rapper Young Dolph wurde in Memphis erschossen

Der Rapper war erst 36 Jahre alt.

Young Dolph, der Rapper aus Memphis, dessen Stimme sieben Alben, zahllose Mixtapes und Tracks mit Megan Thee Stallion, Gucci Mane, 2 Chainz, Lil Durk und anderen prägte, wurde am 17. November in seiner Heimatstadt erschossen, wie Fox 13 berichtet. Er war 36 Jahre alt.



Die Polizei bestätigte der Nachrichtenredaktion, dass der Rapper das Geschäft Makeda's Homemade Butter Cookies betrat und von einem Auto, das vor dem Laden hielt, erschossen wurde.



>>> Lady Gaga musste bei Joe Bidens Amtseinführung ein kugelsicheres Kleid tragen



Der Rapper wurde als Adolph Robert Thornton, Jr. in Chicago geboren, zog aber mit seiner Familie im Alter von zwei Jahren nach Memphis um. Sein Aufstieg ist mit dieser Stadt verbunden. Er begann in den späten 2000er-Jahren mit der Veröffentlichung von Mixtapes und brachte 2016 sein Debütalbum "King of Memphis" heraus. Er arbeitete auch regelmäßig mit Gucci Mane zusammen und Dolph sagte 2014 gegenüber MTV News, dass die wichtigste Lektion, die er von seinem MC-Kollegen gelernt habe, sei, "einfach hart zu arbeiten und jeden Tag Songs zu machen".



Dolph folgte seinem Beispiel. Er veröffentlichte 2017 seine zweite LP, "Bulletproof", auf der natürlich auch ein Song mit Gucci Mane zu hören ist. Die beiden kollaborierten auch bei "Go Get Sum Mo", einem Song aus Dolphs zweitem Album "Thinking Out Loud" von 2017. Das 2018er Album "Rich Slave" enthielt ein Feature mit Megan Thee Stallion sowie Tracks mit G Herbo und Key Glock, einem jungen, aufstrebenden Rapper aus Memphis, der zum Schützling von Young Dolph wurde. Ihre gemeinsamen Alben, "Dum and Dummer" und "Dum and Dummer 2", erschienen 2019 bzw. 2021.



2015 hatte er mit dem Song "Cut It" von O.T. Genasis einen Top-40-Erfolg in den Billboard Hot 100. Dolphs Album "Rich Slave" aus dem Jahr 2020 debütierte auf Platz 4 der Billboard 200 Albumcharts.



Dolphs jüngstes Album "Paper Route Illuminati" wurde im Juli veröffentlicht und präsentiert Künstler des Indie-Labels Paper Route Empire, das er vor über einem Jahrzehnt gegründet hat.



Im Jahr 2017 wurde Young Dolph vor einem Hotel in Hollywood mehrfach angeschossen, wobei er jedoch keine lebensbedrohlichen Verletzungen erlitt. Fox 13 in Memphis berichtet, dass Dolph dafür bekannt war, während der Thanksgiving-Zeit Truthähne in der Stadt zu verteilen und Geld an seine High School zu spenden.



Freunde und Kollegen wie Chance the Rapper, Megan Thee Stallion und Offset haben sich in den sozialen Medien zu Wort gemeldet, um ihre Gedanken und Erinnerungen an Young Dolph zu teilen.