Seht hier den verrücktesten Werbespot ever

Was passiert, wenn sich Sia's Choreograph und Kultregisseur Spike Jonze zusammentun?

Sorry Beyoncé, der Preis für das beste Musikvideo des Jahres geht eigentlich an den Werbesport zum Perfum Kenzo World! In dem Kurzfilm ist eine Frau so dermaßen besessen vom neuen Duft des französischen Modelabels, dass ihr Laser aus den Fingern schießen… Aber der Reihe nach.

>>> Von diesen Promi-Freundschaften bekommen wir einfach nicht genug

Tänzerin Margaret Qualley, die wir auch als Schauspielerin aus dem Film ‘’The Nice Guys’’ und der HBO-Serie ‘’The Leftovers’’ kennen, bricht aus einem langweiligen formalen Dinner aus. Wie elektrisiert, besessen und vollkommen verrückt tanzt sie die Hallen des ehrwürdigen Dorothy Chandler Pavillons in Los Angeles im edlen Abendkleid entlang – Backflips, Grimassen und eben Laserstrahlen inklusive. Am Ende springt sie durch ein riesengroßes Blumenarrangement.



Hinter dem unkonventionellen Werbespot steht neben den beiden Kenzo-Kreativdirektoren Humberto Leon und Carol Lim auch Ryan Heffington, Choreograph des Sia Musikvideos ’’Chandelier’’.

Auch mit an Bord war Kultregisseur Spike Jonze (bekannt für Filme wie ‘’Being John Malkovich’‘, ’’Wo die wilden Kerle wohnen’’ und ’’Her’’). Genau genommen ist der Kenzo-Clip sogar eine Art spirituelle Fortsetzung eines Musikvideos, das Jonze 2001 für Fatboy Slims ‘’Weapon of Choice’’ realisierte. Seinerzeit räumte er damit übrigens bei den MTV Video Music Awards kräftig ab…

Dienstag, 30. August 2016