Wie Bitte? Kim Kardashian hat keine Lust mehr auf Contouring

  • Aha! Make-up Königin Kim setzt jetzt auf weniger Farbe im Gesicht!

  • Sonst war ihr Motto ja eher: "Viel hilft viel."

  • Ohne Make-up lässt sich Kim nirgends blicken.

  • Doch jetzt heißt es "Tschüss Highlighter, Bronzer & Co.!"

  • Schließlich hat sie Sohn Saint West auch ganz ungeschminkt zur Welt gebracht.

  • Weniger ist immer noch mehr - Kim sieht auch ohne viel Make-up super aus.

  • Und auch Kanye mag ihren natürlichen Look viel lieber.

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    Jawoll, die Make-up Queen rät jetzt zur Natürlichkeit!

    Wenn es eine Assoziation zu dem Begriff Contouring gibt, dann ist es wohl Kim Kardashian. Die 35-jährige liebt bekanntlich Make-up und ist ja wohl so etwas wie die Mutter der hellen und dunklen Farbklekse im Gesicht!

    >>> OMG! Diese Dinge, benutzen Menschen wirklich, um ihr Gesicht zu konturieren!

    Doch nachdem sie Contouring als Beauty-Trend weltweit populär gemacht hat und sogar bei der Geburt ihrer Tochter North West komplett geschminkt war, kommt jetzt die große Überraschung: Kim hat, laut eigener Aussage, keine Lust mehr auf Contouring!
    Beim Vogue Festival am vergangenen Wochenende plauderte sie mit der Visagistin Charlotte Tilbury und erklärte, dass sie jetzt versucht, weniger Make-up zu tragen. “Für mich geht es jetzt mehr um Non-Touring, um echte Haut mit weniger Make-up. Ich versuche weniger Schminke zu tragen und mein Mann liebt mich auch ohne.

    >>> Wenn Kim auf Make-up verzichtet, bestaunen wir eben Glam-Ma, den neuen Glowing Star im Netz…

    Das nennen wir mal eine echte Kim-Erkenntnis! Schließlich stehen die wenigsten Männer darauf, wenn ihre Freundinnen extrem geschminkt sind – Natürlichkeit ist eben auch für einen Mega-Star wie Kanye West immernoch der schönste Look! Und dass sich Kim auch mit weniger Make-up sehen lassen kann, hat sie erst kürzlich auf dem Cover der australischen Vogue bewiesen!

    An einer Sache hält Kim dennoch fest: “Ich liebe Contouring und ich werde wohl nicht aufhören, meine Nase schmaler zu schminken. Jeder denkt, ich hätte eine Operation gehabt, dabei ist es wirklich nur Make-up.” Okay, das ist zumindest ein Kompromiss im Vergleich zum starken Make-up, das sie bisher trug – wir sind gespannt wie wir Kim in der nächsten Zeit sehen werden und ob sie wirklich die Finger von Highlighter, Bronzer & Co. lassen kann. #nomakeup

    Dienstag, 24. Mai 2016