5 Gründe, warum Taylor Swift ihren neuen Look unbedingt behalten sollte

  • Hallo Platinblond! Taylor Swift hat ein krasses Make-Over hinter sich. Den coolen neuen Look sollte sie behalten!

  • 1. Platinblond ist Trend. Klar, es gibt viele schöne Blond-Töne, aber wenn eine Nuance gerade angesagt ist, dann Platin.

  • 2. Helles Blond ist die perfekte Sommerfarbe. Der "Wie-von-der-Sonne-geküsst"-Look funktioniert bestens in Kombination mit leicht (!) gebräunter Haut.

  • 3. Dieser Look fällt auf. Tay ist mal nicht in der Mitte ihres Squads, sticht aber trotzdem hervor.

  • 4. Es macht einen Typ aus ihr. Vorher das nette Mädchen von nebenan, jetzt eine starke, erwachsene Frau.

  • 5. Fashion-Glam: Das Thema der aktuellen Vogue ist 'Mode im Zeitalter der Technologie'. Vogue Chefin Anna Wintour erklärte: "Niemand passt besser als Taylor. Sie ist ein wunderschönes Mädchen mit konservativem Stil und beweist dennoch, welche Verwandlungen möglich sind."

  • Mit dem aktuellen Vogue-Cover beweist Taylor Swift, dass sie nicht nur Sängerin, sondern auch Style-Queen ist.

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    Sogar Vogue-Chefin Anna Wintour befürwortet ihren neuen Style!

    Das nennen wir mal eine gelungene Typveränderung! Für ihr aktuelles Vogue Cover hat sich Taylor Swift von ihren dunkelblonden Haaren verabschiedet und zeigt sich mit ihrem platinblonden Wuschel-Bob stylischer denn je!

    >>> So krass feierten die Stars am ersten Coachella Wochenende ab!

    Natürlich kam der edgy Style auch beim Coachella Festival richtig gut an. Dieser Look rockt einfach! Genau wie Tay selbst, während sie zu Jimmy Eat World ‘s ’’In the Middle’’ abgeht.



    In der Galerie erklären wir Euch, warum sich so eine Typveränderung manchmal eben richtig lohnt und Taylor Swift diesen Look unbedingt behalten sollte!

    Dienstag, 19. April 2016