Tutorial: Baking / Wie man richtig Concealer fixiert!

Die Antwort auf die komplexeste Frage der Welt!

Yo liebe Pfreunde. Heute ist ein historischer Tag in der Geschichte der Schönheitswissenschaften, denn heute lösen wir das Mysterium des fixierten und sich nicht in die Falten absetzenden Concealers. Ich zeige euch also, zwei verschiedene Arten zu ‘baken’ bzw. zu ‘cooken’, sprich – wie ihr verhindert, dass sich euer Concealer in den Augenfältchen absetzt. Video ab!

Baking zählt übrigens genau wie das Contouring zum absoluten Starter-Pack für Basic Bitches in 2k16. Mehr dazu seht ihr hier im Video!

Alle im Video verwendeten Produkte:
Concealer 1: M.A.C., Studio Finish Concealer in “NC30”
Concealer 2 (für besonders dunkle Stellen): Manhattan, 2in1 Concealer & Fixing Powder, Warm Beige
Concealer 3 (Mein Favorit, weil gelbstichig und mit tollem Bananapowder! Jedoch nicht mehr auffindbar): Manhattan, 2in1 Concealer & Fixing Powder in “Warm Honey”
Translucent Powder: Laura Mercier, Translucent Powder
Kompaktpuder: Manhattan, 2in1 Perfect Teint Powder in “21 Sunbeige”
Beautyblender: Real Techniques
Concealerpinsel: Zoeva, “Concealer Buffer 142”

Was ich im Video trage:
Oberteil = H&M Trend
Mini-Kreolen = Margova Jewellery
Midi-Kreolen = ASOS

Montag, 11. April 2016