Zwiebeln auf den Augen und Schneckenschleim: Richtig schräge Beauty Hacks

Beim Thema Schönheit gilt: Geht nicht, gibt's nicht!

Die Welt ist voller Tutorials und Tricks, wie wir Beauty-technisch das Beste aus uns und unseren Pflegeprodukten heraus holen können. Doch neben allen sinnvollen Ratschlägen stoßen wir immer wieder auf Schönheitstipps, die wohl eher absurd als hilfreich sind.

>>> Verrückte Gegenstände, die Menschen für's Contouring benutzen.

Los geht’s also mit unserer Liste verrückter Beauty-Anwendungen:

1. Bauchmuskeln konturieren.
Gesicht, Nacken, Brüste, Bauchmuskeln: Wir fragen uns an dieser Stelle, was wir eigentlich noch alles konturieren sollen?! Zumindest spart man sich so den Besuch im Fitnessstudio …



2. Kaktus zum Entspannen.
Kakteen können mehr als nur pieksen und Alkohol ist nicht nur zum Trinken da!
Mischt man beides miteinander, indem man Kaktusblätter in Tequila einlegt, soll sich die gesundheitsfördernde Wirkung der Zutaten entfalten, die wiederrum als sogenannte Hakali-Massage Entspannung verspricht. Besonders beliebt ist die Massage vor allem in Luxus-Spas in Mexiko.



Also wir stellen den Kaktus lieber auf die Fensterbank und den Tequila in den Kühlschrank.

3. Zwiebeln für besseres Augenbrauen-Wachstum.
Zugegeben: Zwiebeln enthalten Schwefel, der das Wachstum der Haare beschleunigt und es dicker macht – aber dafür eine fiese Reizung der Augen in Kauf nehmen oder den ganzen Tag im Gesicht nach Döner riechen? Nö, Danke.



4. Sperma gegen Hautprobleme.
Die YouTuberin Tracy Kiss schwört auf Sperma gegen Akne und andere Hautprobleme. Woher Tracy das Sperma bekommt? Jeden Tag bringt ihr ein Kumpel welches vorbei, verpackt in einem kleinen Plastikdöschen. Das schmiert sie sich dann ins Gesicht. Iiiieh!



5. Schneckenschleim gegen Falten.
Noch so eine Ekel-Methode: Der Schleim speziell gezüchteter Nacktschnecken, die sich von kleinen Härchen ernähren, soll Feuchtigkeit spenden und die im zähen Schleim enthaltenen Wirkstoffe sollen selbst hartnäckige Runzeln glattbügeln.
Falls Ihr nicht unter die Schneckenzüchter gehen wollt oder Euch die Vorstellung von schleimigen Schnecken im Gesicht einfach zuwider ist, gibt es auch eine Creme mit Schneckenschleim-Extrakt.



Einer der ersten Verfechter dieser ‘Therapie’ war übrigens Robbie Williams, der laut dem Frauenmagazin Gofeminin seiner Ehegattin Ayda Field schon vor ein paar Jahren ein paar Schnecken schenkte. Von diesem ‘Geschenk’ war Ayda sicher tierisch begeistert – denn welche Frau freut sich nicht über eine Packung Schnecken und den indirekten Hinweis, dass sie Falten hat?!

Donnerstag, 07. April 2016