Aufgepasst: Nach Man Buns sind jetzt Man Braids der neue Haartrend

  • Tschüss Man Bun, jetzt kommen die Man Braids!

  • Zum Einstieg kann Man(n) sich ja an einem seitlich geflochtenen Zopf probieren.

  • Eine Flechtfrisur ist doch mal eine Überlegung wert...

  • Los geht das Geflechte!

  • So ein seitlich geflochtener Zopf ist Ideal für Anfänger.

  • Fortgeschrittene probieren sich am französischen Zopf.

  • Ob wir die Jungs jetzt nur noch von hinten betrachten?

  • Auch eine Idee: Zöpfe in gleich mehreren Reihen flechten.

  • Oder knallig färben.

  • Der Farbverlauf gibt diesem Flechtwerk das Besondere Etwas.

  • Wow, dieser Fischgrat-Zopf ist ein echtes Meisterwerk!

  • Genauso wie dieser Heidi-Zopf, sogar mit Blumen.

  • Dieser französische Zopf ist aber auch ganz gut geworden.

  • Klappt auch mit wenig Haaren.

  • Lässige Flechtfrisur, Karohemd und Hund - zum Dahinschmelzen.

  • Stylisch am PC chillen? Kein Problem mit diesem locker geflochtenen Zopf.

  • Auch etwas locker, aber für den ersten Versuch auch ganz gut gelungen.

  • Dieser kreative Kopf vereint gleich mehrere Trendelemente: Side Cut, Mini Man Bun und einen geflochtenen Zopf.

  • Flechtzopf als Detail unter der Cap ist auch eine coole Idee.

  • Wir finden den Braid-Trend jedenfalls super und wollen davon noch mehr sehen!

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    So Jungs, zeigt Eure Flecht-Fähigkeiten!

    Wir hätten es nicht gedacht, aber zur Zeit scheint die Kreativität auf dem männlichen Haupt keine Grenzen zu kennen: Vom französischen Zopf, über Heidi-Geflechte bis hin zu Fischgrat-Mustern zeigt sich der moderne Mann von Heute mit Flechtfrisur, statt Dutt. Die Anhängerschaft der Man Braids ist sich einig: 2016 ist der Man Bun sowas von Out!

    >>> Disney Fashion: Tragen Jungs diesen Herbst etwa Mickey Mouse und Federn?

    Diese Nachricht verbreiten viele der männlichen Trendsetter jetzt auf ihren Instagram Profilen. Zu den Bildern ihrer schicken Flechtfrisuren posten sie: ‘’Fuck the Man Bun, it’s time for Braids!’’. Oha! Ob sie die Inspiration von Harry Styles haben? Der trug bereits 2014 bei einem Konzert geflochtene Zöpfe und beweist damit, dass er unser heimlicher Über-Hipster ist.

    Und wir müssen zugeben: Man Braids sind viel schöner, als dieser ewig gleich aussehende Kopf-Knödel. Vielleicht auch mal eine Frisur für Justin Bieber ?

    >>> So einfach könnt Ihr übrigens Biebs daten!

    Die Jungs in der Galerie präsentieren zur Anregung ihre Flecht-Fähigkeiten und wir raten dazu, die neue Trendfrisur einfach mal auszuprobieren. Alles was Ihr braucht, sind lange Haare und etwas Übung. Und wer nicht so geschickt im Haare zwirbeln ist, kann ja einfach die Freundin um Hilfe bitten.

    Dienstag, 26. Januar 2016