So schön: Die Highlights der Berliner Fashion Week

  • Die Fashion Week hat mal wieder jede Menge tolle Mode hervor gebracht. Seht hier unsere Highlights.

  • Gut getarnt: Mit einer Mischung aus Transparenz und Military eröffnete Sadak die Fashion Week. Hip Hop Couture!

  • Am Vorabend lud Maybelline Gigi Hadid, Lena Gercke und viele andere Stars zur Show. Lena und Gigi tauschten sich über das Modelleben aus.

  • Zeigt was sie hat: Kampagnenmodel Natasha Poly präsentiert nicht nur das neue Mercedes Model, sondern auch ihr farblich passendes Latex-Kleid. Hat da jemand eine Vorliebe für tiefe Ausschnitte?

  • Drag Queen Olivia Jones präsentierte die Entwürfe von Riani. Zudem ehrte man nochmals Pop Ikone David Bowie.

  • Achtung, Anziehen: Die Show des Newcomer Labels Sample CM glich einer Ankleide-Szenerie.

  • Die cleanen aber funktionalen Looks begeisterten das Publikum.

  • Noch ausgefallener war die Präsentation von Perret Schaad: Die Modemeute fand sich plötzlich im Baumarkt wieder.

  • Die neue Kollektion ist feminin, elegant und so gar nicht kleinkariert.

  • Zu unseren Lieblings-Looks gehören die Metallic Looks von Emre Erdemoglu.

  • Der Designer aus Istanbul feierte erst auf der Fashion Week und genoss anschließend den Winter in Berlin.

  • Das farbenfrohe Schlusslicht der Fashion Week war die Präsentation der Shih Chien Universität aus Taiwan.

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    Eine Präsentation im Baumarkt, jede Menge Newcomer und natürlich unsere Lieblingslooks.

    Was für eine Woche: Es war mal wieder ordentlich was los auf der Berliner Fashion Week! Neben vielen interessanten Gesichtern entdeckten wir in den letzten Tagen auch jede Menge Mode-Highlights.

    >>> Wir lieben Mode. Aber wenn Zac Efron sein Shirt vergisst, ist das auch okay.

    Veranstalter Mercedes Benz steckte Topmodel Natasha Poly (ihr Vollständiger Name ist übrigens Natalia Sergeyevna Polevshchikova) mit Hilfe von ganz viel Gleitgel in ein hautenges Latex-Dress, Make Up Sponsor Maybelline baute im Fashion Week-Zelt das Brandenburger Tor aus Lidschatten-Paletten und Lippenstiften nach und holte als Show-Highlight Gigi Hadid nach Berlin und bei Riani schickte man Drag-Queen Olivia Jones über den Laufsteg. Nicht zu vergessen: die zahlreichen Messen, auf denen neue Ideen junger und alteingesessener Labels gezeigt wurden. Auf der Fashion Tech sahen wir sogar einen beheizbaren Wintermantel – wenn das mal kein Must-Have für den nächsten Winter ist.

    >>> Das Beste der Londoner Männer Modewoche findet Ihr hier

    Außerdem haben es neben den großen Marken gleich neun Newcomer Labels auf die Fashion Week geschafft: Mariana Jungmann, Baldessarini, Xavi Reyes, Sportalm, TULPEN Design, Philomena Zanetti, die Fakultät Fashion Design (SCFD), sowie die Berliner Labels SAMPLE-CM und MAISONNOÉE zeigten erstmalig ihre Mode.
    Sample-CM präsentierte die neue Kollektion in Form einer Umkleide-Szenerie. Ziemlich authentisch und außergewöhnlich ging es auch bei Perret Schaad zu: Das Designer-Duo zeigte seine Herbst-/Winter-Kollektion 2016/17 in einem Hellweg Baumarkt und teilte den Besuchern die geheim gehaltene Location erst kurz vor der Show per SMS mit.

    Noch mehr Highlights und natürlich unsere persönlichen Lieblings-Looks findet Ihr in der Galerie.

    Montag, 25. Januar 2016