Wow, so stylisch ist Transgender-Mode

  • Geschlechtergrenzen verschwimmen in der Mode zunehmend

  • Für die neue Kollektion modelten die Transgender Hari Nef und Valentijn de Hingh

  • Die Looks sind für beide Geschlechter tragbar

  • Und das gesamte Produktionsteam ist Transgender

  • Valentijn de Hingh trägt einen ziemlich coolen Rock!

  • Hari Nef eine stylische Metallic-Weste

  • Und auch diesen Metallic Rucksack hätten wir gern!

  • Die weite Hose und das Longsleeve hätten wir aber auch gern!

  • Genau wie dieses kastenförmige T-Shirt!

  • Um die Hüfte gebunden wird die Metallic-Jacke zum echten Hingucker!

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    Diese Looks kann jeder tragen!

    Spätestens seit Caitlyn Jenners Wandlung vom Mann zur Frau wird Transgender immer mehr zum Gesprächsthema und findet in der Gesellschaft verstärkt Beachtung und immer mehr Akzeptanz.

    Und obwohl Transgender-Stars in der Mode-und Kunstwelt längst keine Neuigkeit mehr sind, fehlt vielen Menschen immer noch der Einblick, was es wirklich bedeutet Transgender zu sein. Ist ja auch nicht leicht, schließlich wäre da zusätzlich noch zwischen Travestie und Transsexualität zu unterscheiden!

    Die Modekette & Other Stories hat sich dem jetzt angenommen und bringt ab dem 20. August ihre erste Transgender-Kollektion auf den Markt. Dafür wurden fünf Kreative Transgender eingeladen, um die Kollektion getreu den Empfindungen der Transgender umzusetzen. Die übliche Linie des Damen-Sortiments wird dabei aufsprengt.
    Die verschwimmenden Geschlechtergrenzen in der Gesellschaft führen dazu, dass auch in der Mode nicht mehr so strikt zwischen Männer- und Frauenmode getrennt wird: Es gibt mittlerweile viele Unisex-Teile und warum sollte ein Mann nicht auch mal einen Rock anziehen dürfen, wenn ihm danach ist?

    Fashion für beide Geschlechter – das finden wir genial und wie schön die Looks sind seht ihr in der Gallery! Wie findet ihr die Sachen?

    Dienstag, 18. August 2015