It Boy Alarm: Luka Sabbat

    Topmodels als Babysitter, Rihanna als Instagram-Buddy und sterben bitte nur in Rick Owens... hier kommt Luka Sabbat!

    Ein Gesicht wie der junge Jimmy Hendrix, ein Ego wie der Alte, und auch das mit den Frauen hat der 17-jährige Luka ganz gut im Griff. Wer kann schon von sich behaupten ein Selfie mit Rihanna zu haben, was Riri zudem noch selber gepostet hat. Der It-Boy Status (wie sich Luka gerne selber nennt, alternativ auch King of Soho) war damit auf jeden Fall gefestigt…

    Wenn die Mutter Stylistin und der Vater Designer ist, dann muss das Kind ja einen modischen Knacks haben – was durchaus positiv gemeint ist. Dazu kommt noch ein Leben zwischen New York und Paris wo man das Anziehen ja schon in der Schule beigebracht bekommt. ‘When I was 3, my mom used to take me to fashion shows like Galliano, Christian Dior and all that. I used to hate it, I would cry and complain because the music was too loud. A lot of times my dad would have to leave the fashion shows because of that. Models used to babysit me backstage, they loved me.’

    Die Karriere als Model war also eigentlich nur eine logische Schlussfolgerung. Ganz dem neuen Instagram Casting Trend folgend, bekommt Luka die meisten Jobs über Social Media Kanäle. ’I’ve linked up with so many people from Instagram, I’ve met so many people. It’s helped me build a career.’ Sein Portfolio ist mit Marken wie Hood By Air, Stüssy, ALIFE, Been Trill, VFILES und ASSK auf jeden Fall ein ganz schönes Brett.

    Weil am Ende ja bekanntlich der Tod kommt hat Luka auch hierfür das richtige Zitat bereit: ‘If the world would end tomorrow I would buy a brand new outfit to die in. I would cop a Rick Owens Crocodile jacket, Undercoverism T-Shirt, Margiela pants painted white and a pair of Vans’. Ja ne, ist klar. Das wäre jetzt auch unser erster Gedanke!

    Wir sind schwer gespannt was der Insta It-Boy noch so alles auf die Beine stellt!

    Montag, 16. Februar 2015