Body Positivity mit Desigual

Desigual zeigt unretuschierte Bikini-Kampagne.

„JA" zu Cellulite: Das spanische Modelabel Desigual hat sowohl vom Magermodel-Look als auch von perfekt retuschierter Haut die Nase gestrichen voll und verzichtet in seiner kunterbunten, floralen Swimwear-Kampagne auf den Einsatz von Photoshop. Das Label hat sich bewusst für die Britin Charly Howard, die sich konstant weigert für ihre Agentur abzunehmen, als Kampagnen-Model entschieden. Die Aufnahmen zeigen Charlys wunderschönen, weiblichen Rundungen in realen Licht- und Maßverhältnissen und halten so ihre perfekt, unperfekte Schönheit jenseits von Photoshop Werkzeugen fest. Wirklich alles bekommen wir zu sehen: Muttermale, Pigmentflecken und Cellulite. Die Kampagnen-Bilder erzeugen ein positives Bild unserer Körperwahrnehmung. Sie bestärken uns sowohl mit unseren kleinen als auch großen Makeln Frieden zu schließen und den Sommer samt knapper Bademode ohne Komplexe in vollen Zügen zu genießen. Wir erfreuen uns an diesen heißen Bikini-Bildern und können den nächsten Badeausflug kaum noch abwarten. Also weg mit dem tausendsten Diätratgeber und “JA” zum Sommer ohne Komplexe!

>>>So sexy sommerlich haben die Stars Memorial Weekend gefeiert















Dienstag, 30. Mai 2017