Goodbye! Das US-Label Hood By Air legt eine Pause ein

Auch Rihanna muss bei ihren Auftritten auf die provokanten HBA Designs verzichten.

Alle Hood By Air Addicts müssen jetzt ganz stark sein: Erst vor wenigen Stunden wurde bekannt gegeben, dass das New Yorker Modelabel Hood by Air einen Fashion Hiatus einlegen wird. Doch diese Nachricht kam nicht aus heiterem Himmel. Schließlich wurde erst vergangene Saison die HBA Show rund um die exzentrischen Kreationen des Designers Shayne Oliver auf der Paris Fashion Week unbegründet gecancelt.

>>>Cindy Crawfords Tochter ist das neue Gesicht der "Daisy"-Kampagne von Marc Jacobs

Aber wie heißt es so schön: Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich eine andere! Shayne Oliver, der mit seinen Unisex-Entwürfen immer ein Vorreiter in Geschlechter-Hinsicht war, konzentriert sich künftig auf seine neue Aufgabe im Hause Helmut Lang. Ihm wird die große Ehre zuteil für das ikonische 90er Label eine Capsule Collection kreieren zu dürfen. Die Hood by Air Co-Founderin Leilah Weinraub zieht es hingegen mehr in die Filmbranche und sie will ihre schauspielerische Darbietung lieber in den Fokus ihrer Arbeit rücken. Wir sind gespannt, mit welchen Projekten und Designs die beiden Kreativköpfe uns in Zukunft überraschen und begeistern werden.

Auch unser favorite Bad Gal war ein Fan der provokanten Outfits von Hood By Air. Das Leder Catsuit, das sie in “Needed me” trug, sowie ihr pinkes MTV Video Music Awards Outfit wurden von Shayne Oliver designt.





Das Label machte in der Vergangenheit Schlagzeilen mit seiner Kollektionen in Kooperation mit der Pornoplattform “PornHub”.





Freitag, 07. April 2017