Apple Music Awards: Apple kündigt eigene Awardshow an

3 Dezember 2019
Die große Abräumerin der ersten Apple Music Awards heißt Billie Eilish.
Wenn man sich die Vergangenheit des Tech-Giganten Apple mal etwas genauer anschaut, fällt eigentlich direkt auf, dass Musik schon länger eine große Rolle für die Firma spielt. Da wundert man sich fast, warum es die ersten Apple Music Awards erst jetzt gibt. Mit der neuen Verleihung sollen die besten und wagnisreichsten Musiker des Jahres 2019 und die enormen Auswirkungen, die sie in diesem Jahr auf die globale Kultur hatten, gefeiert werden. Apple will die Preise am 5. Dezember, um 3:30 Uhr unserer Zeit, im Steve Jobs Theater vergeben. Das Ganze soll natürlich live gestreamt werden.

Insgesamt fünf Kategorien werden vergeben und die große Gewinnerin aka "Global Artist of the Year" - Billie Eilish - steht bereits fest. Doch auch Stars wie Lil Nas X oder Newcomerin Lizzo dürfen sich auf die neue Auszeichnung freuen. Zum Auswahlprozess schreibt Apple:
Die Gewinner für Global Artist of the Year, Songwriter of the Year und Breakthrough Artist of the Year wurden von der weltweiten Redaktion von Apple Music, bestehend aus Experten und Trendsettern, ausgewählt und an Künstler vergeben, die wahre Leidenschaft für ihr Handwerk haben, die sich mutig den Konventionen in dieser Kategorie widersetzen und das gewisse Gespür für Menschlichkeit besitzen, bei dem die Zuhörer gleichermaßen von der Persönlichkeit als auch von der Musik angezogen werden. Die Auszeichnungen für Album of the Year und Song of the Year basieren auf Streaming-Daten und spiegeln wider, was Kunden von Apple Music in diesem Jahr gehört haben.
Was für ein Jahr für Billie Eilish. Erst vor gut einer Woche wurde sie mit dem American Music Award als beste Alternative-Rock-Künstlerin in Los Angeles ausgezeichnet und im Januar erhielt sie schlappe sechs Grammy-Nominierungen. Apple schreibt:
Billie Eilish muss man als ein globales Phänomen bezeichnen. Ihre Verwandtschaft trug dazu bei, dass ihr komplettes Debütalbum 'WHEN WE FALL ASLEEP, WHERE DO WE GO?', das von ihrem Bruder, dem Songwriter-Wunderkind FINNEAS, mitgeschrieben und produziert wurde, umgehend zu einer weltweiten Sensation wurde und in diesem Jahr das meistgespielte Album auf Apple Music war. Es folgten der Ausverkauf ihrer kommenden 2020 WHERE DO WE GO? World Arena-Tour, Auftritte bei 'Saturday Night Live' sowie mehrerer Festivals wie Coachella und Glastonbury und der Aufstieg zu einer weltweiten Stil-Ikone. All das waren 'große Momente…. die in meinem Leben eine historische Bedeutung haben', sagt sie. 2019 war wie ein großes Geburtstagsgeschenk.
Der Titel "Songwriter of the Year" ging übrigens an niemand geringeren als den bereits genannten Bruder von Billie Finneas. "Breakthrough Artist of the Year" wurde die Rap- und Soul-Sängerin Lizzo. Die Auszeichnungen sollen "die Leidenschaft, Energie und Kreativität der weltweit beliebtesten Künstler" würdigen, sagte Apple-Music-Manager Oliver Schusser.

Als Song of the Year wurde "Old Town Road" von Lil Nas X gekührt. Eine wahre virale Sensation, diese cross-genre Hymne wurde nicht weniger als der beliebteste Song 2019, sowie das am häufigsten heruntergeladene Lied auf Apple Music.

Billie Eilish - Bad Guy

Kategorie:

Neueste News

Timothée Chalamet hatte Angst vor einem Dinner mit Kanye West und Co.

Stars & Celebrities

Darum küsst Camila Cabello Shawn Mendes nicht auf der Bühne

Stars & Celebrities

Billie Eilishs und Alicia Keys' emotionales Duett sorgt für Gänsehaut

Musik & Events

Runde 2: Eminem disst Nick Cannon und Mariah Carey aufs härteste

Stars & Celebrities

Die Nominierungen für die Golden Globes 2020 sind hier

Film & TV

Psycho-Clip: Fans haben Angst um Britney Spears

Stars & Celebrities

Ja, Harry Styles ist wirklich nackt auf dem Albumcover zu "Fine Line"

Musik & Events

Diskriminierung bei TikTok? Videos von LGBTQ, Autisten und Dicken werden versteckt

Tech & Gadgets