Darum haben einige Outlawz Members die Asche von 2Pac geraucht

24 Juni 2020
Rapper E.D.I. Mean erklärt, warum Tupac genau das angeblich wollte.
Es ist eine der Legenden, die sich im Musikbusiness seit Jahren halten. Angeblich haben einige Mitglieder der Outlawz, einer Gruppe von Rappern aus dem Umfeld von Tupac Shakur, die Asche ihres ermordeten Kollegen in einem Joint geraucht. Hört sich strange an? Soll aber laut E.D.I. Mean tatsächlich so gewesen sein. Jetzt erklärt der Rapper, wie die ganze Sache abgelaufen ist und wieso sich 2Pac das genau so gewünscht hat.

>>> Was ist da los? XXXTentacions Mutter wird auf 11 Millionen Dollar verklagt

Angeblich hat 2Pac mehrfach mit den Outlawz darüber gesprochen, dass er nach seinem Tod gerne von seinen Homies geraucht werden möchte. Er hat sogar in seinem Song"Black Jesus" davon gerappt:

"We die clutchin' glasses, filled with liquor bombastic/Cremated, last wish is n*ggas smoke my ashes."

E.D.I. Mean erzählt in einem Interview, dass 2Pac ernsthafte Gespräche über das Rauchen von Asche führte. Er soll von der Idee absolut begeistert gewesen sein. Außerdem berichtet E.D.I., dass 2Pac die Idee von der Kultur der amerikanischen Ureinwohner bekommen hatte. Einige seiner Freunde zu Schulzeiten waren Native Americans.



Ob an der Sache wirklich etwas dran ist, bleibt aber unklar. Selbst 2Pacs Mutter Afeni Shakur bezweifelt, dass die Outlawz wirklich die Asche ihres Sohnes geraucht haben. Denn wie genau sollen sie die Asche des Rappers unbemerkt von der Familie entwendet haben? Andere Mitglieder der Outlawz sagen, dass sie zumindest etwas geraucht hätten, dass sie damals für die Asche von 2Pac hielten. Die Wahrheit werden wir wohl nie erfahren.

Future - Tycoon

Neueste News

Dua Lipa fordert mehr Gleichberechtigung für Frauen

Stars & Celebrities

Ty Dolla $ign veröffentlicht mit "Ego Death" den perfekten House-Track

Musik & Events

MTV Music Special: Rock Weekend

Musik & Events

Kanye West veröffentlicht seinen neuen Track "Wash Us In The Blood“

Musik & Events

Rosé von BLACKPINK modelt jetzt für eine französische Luxusmarke

Stars & Celebrities

Kaum wiederzuerkennen: "Riverdale"-Star KJ Apa trägt jetzt Vollbart

Stars & Celebrities

MTV Push im Juli: Tate McRae

Musik & Events

"Black Is King": Beyoncés neues Album könnt ihr wieder visuell erleben

Musik & Events