Diese Bilder zeigen, wie schön es ist, anders zu sein

9 Oktober 2015
Bilder von Justin Biebers kleinem Biebs, ein neues Selfie von Kylie Jenner oder eine totaaaaal verrückte Collage von Miley Cyrus, das Internet ist voll von spannenden Fotos. Doch als wir uns heute durch besagtes Internet geklickt haben, sind wir auf ein paar Bilder gestoßen, die uns echt umgehauen haben. Für ihr Abschlussprojekt am Fashion Institute of Technology in New York City, hat die Fotografin Angelina d'Auguste nämlich Menschen mit Albinismus wundervoll in Szene gesetzt.
>>> So scharf sehen Eure Geordie Stars als griechischen Götter aus
Albinismus ist eine Pigmentstörung durch die Betroffene eine hellere Haut-, Haar- und Augenfarbe bekommen. Oft ist bei Menschen mit Albinismus auch die Sehkraft eingeschränkt. Zu ihren wunderschönen Bildern wurde Angelina übrigens von Albino-Supermodel Shaun Ross inspiriert. Die Fotografin wollte sich die angeborene Genstörung genauer anschauen, die sonst oft nicht beachtet und nicht verstanden wird:
'Unglücklicherweise ist es für Menschen mit Albinismus schwer, in die Gesellschaft zu passen, darum wollte ich ihre einzigartigen, schönen Merkmale auf eine positive Art zeigen.'
Liebe Angelina, das hast du geschafft. Wir sind begeistert!
>>> Hier gibt's noch mehr Bilder von Angelina d'Auguste

Diese Bilder zeigen, wie schön es ist, anders zu sein

Neueste News

Video: Grünes Licht für neues Avicii Album

Musik & Events

Wird dieses Jahr der Tod von Tupac und Notorious B.I.G aufgeklärt?

Film & TV

7 Gründe, warum wir "Tote Mädchen lügen nicht"-Star Ross Butler lieben

Stars & Celebrities

MTV Unplugged: Udo Lindenberg kehrt auf die Unplugged Bühne zurück

Musik & Events

Wir verlosen 1x2 Tickets für Rock am Ring 2018!

Musik & Events

Darum musste Camila Cabello ins Krankenhaus eingeliefert werden

Stars & Celebrities

Ariana Grande richtet sich mit diesen rührenden Worten an ihre Fans

Stars & Celebrities

Video: Die schönsten Looks der Billboard Music Awards 2018

Stars & Celebrities