Michael Jackson: Wollte er seinen Bruder töten?

11 Mai 2012
Michael Jackson kommt einfach nicht zur Ruhe. Vor kurzem behauptete sein Ex-Leibwächter Matt Fiddes, dass er der Vater seines jüngsten Sohnes sei. Wie 'The Sun' berichtet ist seine neueste Story, dass Michael ihn einmal angewiesen haben soll, auf seinen jüngeren Bruder Randy Jackson zu schießen.
Die Beiden hatten wohl wegen eines mit 500 Millionen Dollar dotierten Vertrages für eine Jackson Five-Reunion Ärger miteinander. Ob die Geschichte vom abgedrehten Drogenjunkie wirklich stimmt oder ob sich der 32-Jährige erneut ins Rampenlicht rücken will, darüber kann man nur spekulieren.

Neueste News

Kardashian-Girls halb nackt: So heiß ist die neue "Calvin Klein"- Kampagne

Stars & Celebrities

Adele, Zoe Kravitz & Co.: Diese Stars kämpfen beim Womans March für Frauen

Lifestyle & Stories

Video: Dylan Minnette verrät uns 6 Geheimnisse über "13 Reasons Why"- Staffel 2

Film & TV

"Perfect": Ed Sheeran hat seiner Freudin einen Heiratsantrag gemacht

Stars & Celebrities

Millie Bobby Brown mausert sich zur Style-Ikone und läuft mit Chucks über den roten Teppich

Stars & Celebrities

10 Jahre Breaking Bad: Mit diesen Clips feiern die Darsteller das Jubiläum

Film & TV

Drake beschenkt uns mit zwei fetten Überraschungstracks

Musik & Events

So versuchte der 15-jährige Jamie Dornan Mädchen zu beeindrucken

Stars & Celebrities