Schweigegeld? Trumps Anwalt bestätigt Zahlung an Porno-Star

14 Februar 2018
Stormy Daniels bekam 130.000 Dollar gezahlt. Um eine Affäre zu verschweigen?
Donald Trump wird vorgeworfen 2006 eine Affäre mit dem Pornostar Stormy Daniels gehabt zu haben. Sein Anwalt zahlte ihr jetzt 130.000 Dollar. Schweigegeld vermuten Trump-Gegner.

Trumps Anwalt bestaetigt Zahlung an Porno-Star

Jetzt bestätigte der Anwalt von Donald Trump, Michael Cohen, der Zeitung New York Times, dass eine Zahlung von 130.000 Dollar an den Pornostar stattgefunden hat. Das Geld sei aus Trumps eigener Tasche geflossen.

>>> In diesem Interview von 2011 soll der Porno-Star Details zu der Affäre mit Trump ausgepackt haben

Angeblich sollen die Pornodarstellerin und der jetzige US-Präsident 2006 bei einem Golfturnier aufeinander getroffen sein. Bereits vor der Wahl war Stephanie Clifford im Gespräch mit einem US-Sender und wollte ihre Geschichte publik machen. Doch dazu ist es nie gekommen. Nur eine Zahlung ist bestätigt. Schweigegeld, so Trumps Gegner.

Neueste News

Demi Lovato liebt das Single-Sein

Stars & Celebrities

Mit diesem Freundschafts-Rap disst Nicki Minaj die Schwestern von Haim

Stars & Celebrities

Chrissy Teigen und John Legend zeigen ihr Söhnchen Miles

Stars & Celebrities

10 strikte Regeln, an die sich Meghan Markle von nun an halten muss

Stars & Celebrities

“Fuck Instagram“: Iggy Azalea zeigt sich nackt auf der Fotoplattform

Stars & Celebrities

Mit diesen herzlichen Worten gratulieren die Stars Harry und Meghan

Stars & Celebrities

Diese Stars sind bei Prinz Harrys und Meghan Markles Hochzeit

Stars & Celebrities

Hat The Weeknd ein Album für Selena Gomez geschrieben?

Stars & Celebrities