Schweigegeld? Trumps Anwalt bestätigt Zahlung an Porno-Star

14 Februar 2018
Stormy Daniels bekam 130.000 Dollar gezahlt. Um eine Affäre zu verschweigen?
Donald Trump wird vorgeworfen 2006 eine Affäre mit dem Pornostar Stormy Daniels gehabt zu haben. Sein Anwalt zahlte ihr jetzt 130.000 Dollar. Schweigegeld vermuten Trump-Gegner.

Trumps Anwalt bestaetigt Zahlung an Porno-Star

Jetzt bestätigte der Anwalt von Donald Trump, Michael Cohen, der Zeitung New York Times, dass eine Zahlung von 130.000 Dollar an den Pornostar stattgefunden hat. Das Geld sei aus Trumps eigener Tasche geflossen.

>>> In diesem Interview von 2011 soll der Porno-Star Details zu der Affäre mit Trump ausgepackt haben

Angeblich sollen die Pornodarstellerin und der jetzige US-Präsident 2006 bei einem Golfturnier aufeinander getroffen sein. Bereits vor der Wahl war Stephanie Clifford im Gespräch mit einem US-Sender und wollte ihre Geschichte publik machen. Doch dazu ist es nie gekommen. Nur eine Zahlung ist bestätigt. Schweigegeld, so Trumps Gegner.

Neueste News

MoTrip und Ali As machen ein gemeinsames Album

Musik & Events

Bazzi und Camila Cabello machen einen auf Romeo und Julia im Video zu "Beautiful"

Musik & Events

What?! Ferris MC steigt bei Deichkind aus

Musik & Events

Drake verrät, warum er seinen Diss-Track gegen Kanye West und Pusha-T nicht veröffentlicht hat

Stars & Celebrities

Wird dieser "Game of Thrones" Star wirklich der nächste James Bond?

Film & TV

MTV präsentiert Why Don’t We auf Tour - hier könnt Ihr Tickets gewinnen

Musik & Events

MTV präsentiert Tom Walker - gewinnt 2x2 Tickets für seine Deutschland-Tour

Musik & Events

Ariana Grande und Pete Davidson haben sich angeblich getrennt

Stars & Celebrities