Schweigegeld? Trumps Anwalt bestätigt Zahlung an Porno-Star

14 Februar 2018
Stormy Daniels bekam 130.000 Dollar gezahlt. Um eine Affäre zu verschweigen?
Donald Trump wird vorgeworfen 2006 eine Affäre mit dem Pornostar Stormy Daniels gehabt zu haben. Sein Anwalt zahlte ihr jetzt 130.000 Dollar. Schweigegeld vermuten Trump-Gegner.

Trumps Anwalt bestaetigt Zahlung an Porno-Star

Jetzt bestätigte der Anwalt von Donald Trump, Michael Cohen, der Zeitung New York Times, dass eine Zahlung von 130.000 Dollar an den Pornostar stattgefunden hat. Das Geld sei aus Trumps eigener Tasche geflossen.

>>> In diesem Interview von 2011 soll der Porno-Star Details zu der Affäre mit Trump ausgepackt haben

Angeblich sollen die Pornodarstellerin und der jetzige US-Präsident 2006 bei einem Golfturnier aufeinander getroffen sein. Bereits vor der Wahl war Stephanie Clifford im Gespräch mit einem US-Sender und wollte ihre Geschichte publik machen. Doch dazu ist es nie gekommen. Nur eine Zahlung ist bestätigt. Schweigegeld, so Trumps Gegner.

Neueste News

Zerbricht sie am Druck? Kendall Jenner sagt wegen Panikattacken alle Shows ab

Stars & Celebrities

#5SOS3ISCOMING: 5 Seconds of Summer kündigen ihr Comeback mit diesem Teaser an

Musik & Events

NBA All Star: Hier zockt Justin Bieber mit "Stranger Things"-Star Caleb McLaughlin

Stars & Celebrities

Ellen DeGeneres erklärt uns endlich, was eigentlich Bit Coins sind

Stars & Celebrities

God's Plan: Drake verschenkt in seinem neuen Musikvideo eine Million Dollar

Musik & Events

Bifi macht jetzt einen auf sexy Instagram-Influencer und das Netz flippt total aus

Lifestyle & Stories

Drake Bell hat uns mit diesem Nacktbild schockiert

Stars & Celebrities

Was ist denn jetzt los? Ed Sheeran hat keinen Bock mehr auf Popmusik

Musik & Events