Mit diesem Statement hat uns Louis Tomlinson alle Hoffnungen auf ein One-Direction-Comeback genommen

23 Oktober 2018
... Und die One Directioner sind im Netz natürlich direkt an die Decke gegangen.
Erst verabschiedete sich Zayn Malik, dann quasi auch Harry Styles eineinhalb Jahre später und plötzlich sah es um One Direction gar nicht mehr gut aus. Obwohl auch Niall Horan, Liam Payne und Louis Tomlinson anfingen an ihrer Solo-Karriere zu arbeiten, hieß es immer hochoffiziell: Keine Angst, wir machen nur eine Pause!

Seitdem warten und warten wir geduldig auf eine Réunion der vier Jungs (denn eigentlich ist nur Zayn offiziell ausgestiegen), auch wenn die Stimmen in der letzten Zeit eher leiser geworden sind. Die sind jetzt aber anscheinend komplett verstummt, denn mit seiner Aussage bei der britischen Version von „X-Factor" hat Louis Tomlinson allen One Directionern die letzte Hoffnung auf ein baldiges Comeback genommen. Der simple Grund: Er verwendete die Vergangenheitsform.

>>> Deshalb haben One Direction ihren Bandnamen nie gemocht

Louis ist dort nämlich als Juror und Coach am Start und half dem Teilnehmer Brendan Murray bei seinen Vorbereitungen für die erste große Live-Show. Dabei verriet Brendan Louis, dass „X-Factor" nicht sein erster musikalischer Versuch sei, sondern dass er mit 16 schon einmal Teil einer Boy-Band war, die es aber nie geschafft hat, erfolgreich zu werden. Deshalb sei er auch extra aufgeregt, weil ihn dieser Misserfolg bis heute begleitet. Daraufhin antwortete Louis: „Das verstehe ich. Ich war auch mal in einer Band. Du musst einfach loslassen und weiterziehen."

Louis Tomlinson - Miss You

Die Tatsache, dass Louis hier ganz explizit die Vergangenheit benutzt hat und so redet, als hätte er schon längst mit One Direction abgeschlossen, gefällt den Fans natürlich gar nicht. Und wo könnte man sich heutzutage besser aufregen um gleichzeitig noch den Rest der Community zu mobilisieren? Richtig, auf Social Media natürlich! Deshalb stürzten sich die One Directioner auf Twitter und machten ihrem Ärger richtig Luft:
Auch wenn es ganz danach aussieht, als würden die Jungs so schnell nicht wieder zusammen auf der Bühne stehen, sind sie ganz offiziell immer noch in einer Pause. Obwohl es schon seit längerem eher den Anschein macht, als würde der Fakt totgeschwiegen, dass One Direction einfach der Vergangenheit angehört. Aber, wer weiß das schon genau und schließlich wären sie nicht die erste Boy-Band, die nach mehreren Jahren wieder zueinander gefunden hat.🤞🤞🤞
Dominik für MTV

Neueste News

Charlotte Crosby verrät, welchen Ex sie niemals hätte daten sollen

Stars & Celebrities

8 Stars, die in einem Sex-Tape die Hauptrolle gespielt haben

Lifestyle & Stories

Fünf Gründe, warum Ihr die Sängerin Julia Michaels kennen solltet

Stars & Celebrities

Haben Paare, die gemeinsam Pornos schauen, besseren Sex?

Sex & Liebe

Mythos oder Realität: Kann man durch den Lusttropfen schwanger werden?

News

MTV Instagram Takeover: Lauv

Stars & Celebrities

9 Rapper, die sich als LGBTQ geoutet haben

Stars & Celebrities

Haare ab und innere Leere: Ariana Grande teilt ihren Gefühlszustand

Stars & Celebrities