5 Sexstellungen, bei denen Ihr kreativ werden könnt, ohne Euch zu verletzen

10 Juni 2018
Ihr wollt was anders machen, aber habt keinen Bock auf Akrobatik? Dann sind das die perfekten Stellungen für Euch.
Ein gutes Sexleben kann tricky sein: Im Alltag wird es schnell langweilig und wenn man etwas Neues ausprobiert, kann das auch mal daneben gehen. Doch es gibt sie, die goldene Mitte zwischen gefährlicher Akrobatik und gähnender Langeweile. Das sagt zumindest Sexologin Dr. Jess O'Reilly. Die ist nich nur Doktorin, sondern auch Betreiberin des Podcasts "Sex with Doctor Jess".

>>> 5 simple Tricks für mehr Spannung beim Sex

Laut der Sex-Expertin ist das mit dem aufregenden Sex eigentlich ziemlich einfach: "Versuche nicht Sex in eine Zirkusperformance zu verwandeln, stattdessen finde heraus, was dir Spaß macht und experimentiere mit verschiedenen Positionen und Hilfsmitteln, die dir dabei helfen, deine Wünsche zu erfüllen."

Calvin Harris & Dua Lipa - One Kiss

Und weil Dr. Jess daran interessiert ist, dass alle Leute guten Sex haben, hat sie ihre TOP 5 Stellungen verraten, die zwar super stimulierend -, aber nicht so angefahren sind, dass Ihr danach einen Physiotherapeuten aufsuchen müsst.
1. Der sanfte Löffel
"Diese Postionen ist sehr intensiv, weil die Partner sich am ganzen Körper berühren. Ihr legt euch in die Löffelchen-Stellung, aber packt Kissen unter die Arme und Hüften, damit es noch bequemer wird."
2. Die Schlange
"Diese Stellung ist perfekt für Komfort, Nähe und die Stimulation der Klitoris. Ein Partner legt sich auf den Bauch und der andere nimmt ihn von hinten. Der obere Partner legt sich Kissen unter die Hände oder Ellbogen. Beim unteren Partner kann sich ein Kissen unter den Hüften sehr gut anfühlen."
3. Das „Rubbel Sie"-Cowgirl
"Ein Partner liegt auf dem Rücken, die Beine angewinkelt und die Füße auf der Matratze. Der andere Partner sitzt oben, schaut in Richtung der Füße des anderen und kann dessen Oberschenkel als Unterstützung nutzen. Dabei wird die Klitoris extra stimuliert (wenn die denn vorhanden ist). Diese Position vereint Komfort und Vergnügen."
4. Die Schaukel
"Ein Partner liegt auf dem Rücken, die beine hängen vom Bett, die Füße auf dem Boden. Legt Kissen unter den Kopf und die Hüften, so kann der Winkel angepasst werden, je nachdem, wie es sich am besten anfühlt. Der andere steht zwischen den Beinen und drückt mit den Händen gegen die Hüften."
5. Knie-Hoch Missionar
"Ein Partner (mit dem empfindlichen Rücken) liegt auf dem Rücken und der andere liegt oben , unterstützt von Kissen. Der untere Partner hebt die Beine und zieht die Knie an, um den Druck zu reduzieren."
Kategorie:

Neueste News

Darum will Taylor Swift ihre ersten fünf Alben neu aufnehmen

Stars & Celebrities

Miley Cyrus spricht auf Twitter über ihre Trennung von Liam Hemsworth

Stars & Celebrities

Die Jungs von BTS bekommen jetzt ihre eigene Serie

Stars & Celebrities

Billie Eilish spricht über ihr Liebesleben und ihre Beziehung zu Fans

Stars & Celebrities

"Stranger Things"-Star Millie Bobby Brown macht Kylie Jenner Konkurrenz

Stars & Celebrities

Emma Watson und Tom Felton: "Harry Potter"-Reunion beim Gitarrenunterricht

Stars & Celebrities

Demi Lovato feiert ihren 27. Geburtstag beim Konzert von Ariana Grande

Stars & Celebrities

2019 MTV VMA: Big Sean, H.E.R., A$AP Ferg, Ozuna und Normani perfoRmen

Musik & Events