Nach Ausraster in Barcelona: Rita Ora verteidigt Justin Bieber

28 November 2016
Letzte Woche brannte bei Justin Bieber kurz die Sicherung durch, er boxte einem Fan vor seinem Konzert in Barcelona ins Gesicht, so das dieser an der Lippe geblutet hatte. Not cool! Und trotzdem schlagen sich jetzt immer mehr Promis auf die Seite von Biebs und verteidigen die heißblütige Aktion von ihm. Nachdem sich bereits David Hasselhoff für ihn einsetzte, meldet sich nun auch Popstar Rita Ora zu Wort: 'Ich spreche nicht für alle, aber ich kenne Justin und seinen unglaublichen Werdegang. Ich weiß, wie man sich fühlt wenn man verängstigt ist.'
>>> Justin Bieber schlägt eigenen Fan blutig
Auch sie selber sei schon oft in hitzige Situationen geraten, so die britisch-albanische Sängerin gegenüber der Metro-Zeitung. Und zum Vorfall von Biebs in Barcelona meint sie: 'Ich glaube jeder, der eine Hand in seinem Gesicht hat, wird sich versuchen selber zu schützen. Und das hat Justin nun mal gemacht!' Vielleicht habe das der Fan mittlerweile auch selber gemerkt. Eine Anzeige gegen Körperverletzung sei bei der katalanischen Polizei jedenfalls nicht eingegangen. Es wäre trotzdem schön, wenn wir solche Zwischenfälle in Zukunft nicht mehr sehen müssten.

Neueste News

War Taylor Swift beim Beauty-Doc?

Stars & Celebrities

Rap-Legende Eminem verrät, was den Hip-Hop-Newcomern fehlt

Musik & Events

Dieser Pornostar verrät, wie Sex mit Donald Trump war

Lifestyle & Stories

T-Zon rockt heute mit den DONOTS & Psaiko.Dino das Top 100 Studio!

Musik & Events

Die 10 fleißigsten Stars auf Instagram

Stars & Celebrities

Video: Katy Perry spricht über ihre Schönheitsoperationen

Stars & Celebrities

Darum glaubt Logan Paul, dass er eine zweite Chance verdient hat

Stars & Celebrities

Selena Gomez sorgt bei Nick Jonas mit dieser Story für Herzklopfen

Stars & Celebrities