So witzig reagiert Taylor Swift auf die "Drunk Taylor" Memes

14 August 2019
Das ist genau der Grund, warum wir Taylor lieben.
In den letzten Tagen waren überall im Internet "Drunk Taylor" ("Betrunkene Taylor")  Memes zu sehen. Bisher war nicht klar, was Taylor Swift selbst über die witzigen Bilder dachte. Jetzt meldete sich Taylor aber zu Wort und sagt, dass sie es feiert, ein Meme geworden zu sein.

>>> Cole und Dylan Sprouse wollen wieder zusammen vor der Kamera stehen

Am 10. August hat Taylor eine Party gefeiert, zu der einige ihrer berühmten Freunde eingeladen waren, die auch im Musikvideo zu "You Need To Calm Down" zu sehen waren.

Laverne Cox, Hannah Hart und Hayley Kiyoko wurden bei diesem Event gesichtet. Und es sieht so aus, als hätten sie alle jede Menge Spaß … besonders Taylor.
Es hat nicht lang gedauert, bis Fans Bildmaterial geteilt haben, auf dem eine sehr ausgelassene Taylor zu sehen ist. Die Sängerin tanzt, singt zu ihren eigenen Songs und schleudert ihre Haare durch die Luft. Und da war auch schon das #DrunkTaylor Meme geboren.

"Die betrunkene Taylor Swift bin ich, wenn ich betrunken bin und Taylor Swift in einer Bar gespielt wird", schrieb ein Fan im Netz. Eine andere Person kreierte eine ganze Tabelle mit Bilder von Taylor, die im Laufe der Nacht immer betrunkener aussah.
Auf Instagram hat Taylor jetzt bewiesen, dass sie gar kein Problem damit hat, sich ein bisschen über sich selbst lustig zu machen. Sie postete ein paar Bilder und schrieb in der Bildunterschrift, dass sie sich über ihren neuen Meme-Status freut.

"Ich habe eine Party geschmissen, um mit den Leuten zu feiern, die die "ME!" und "YNTCD" Videos gemacht haben. Wir hatten so viel Spaß, dass jetzt 'Drunk Taylor' auf Twitter trendet. Cheers."

Besser kann man doch gar nicht reagieren, oder?

Taylor Swift - You Need To Calm Down

Neueste News

Darum will Taylor Swift ihre ersten fünf Alben neu aufnehmen

Stars & Celebrities

Miley Cyrus spricht auf Twitter über ihre Trennung von Liam Hemsworth

Stars & Celebrities

Die Jungs von BTS bekommen jetzt ihre eigene Serie

Stars & Celebrities

Billie Eilish spricht über ihr Liebesleben und ihre Beziehung zu Fans

Stars & Celebrities

"Stranger Things"-Star Millie Bobby Brown macht Kylie Jenner Konkurrenz

Stars & Celebrities

Emma Watson und Tom Felton: "Harry Potter"-Reunion beim Gitarrenunterricht

Stars & Celebrities

Demi Lovato feiert ihren 27. Geburtstag beim Konzert von Ariana Grande

Stars & Celebrities

2019 MTV VMA: Big Sean, H.E.R., A$AP Ferg, Ozuna und Normani perfoRmen

Musik & Events