Taylor Swift verrät, wie sie ihren Streit mit Katy Perry beendet hat

19 Juni 2019
"Sie und ich verstehen uns schon seit einer Weile wieder gut."
Wir haben schon geglaubt, dass dieser Tag niemals kommen würde. Doch jetzt ist der Streit zwischen Taylor Swift und Katy Perry offiziell beendet. Es gab zwar immer wieder Andeutungen, dass der Beef zwischen den beiden Sängerinnen bald vorbei sein wird, doch erst in Taylors neuem Video zu "You Need To Calm Down" wurde das Kriegsbeil endlich öffentlich begraben.

Während Interviews mit Capital FM und BBC Radio 1 hat Taylor Swift jetzt verraten, wie die beiden Stars die Friedensgespräche geführt haben.

>>> Lorde kündigt ihr drittes Album an
"Sie und ich verstehen uns schon seit einer Weile wieder gut", hat Taylor im Interview mit Capital FM verraten. "Sie hat mir eine wirklich nette Nachricht und einen Olivenzweig geschickt, als meine Tour damals gestartet ist. Seit diesem Zeitpunkt verstehen wir uns wieder. Dann haben wir uns auf einer Party getroffen, sind aufeinander zugelaufen und haben uns umarmt und alles besprochen." Tja, machmal kann es dann doch so einfach sein, einen Streit zu beenden. Wie schön!

"Irgendetwas in meinem Leben fühlt sich viel leichter an, seit die Dinge zwischen uns geklärt sind", gesteht Taylor.
Im Gespräch mit BBC Radio 1 hat Taylor dann auch noch verraten, wie es zu der Burger und Pommes Szene in ihrem neuesten Musikvideo kam. Katy Perry war bei der 2019 Met Gala als Burger verkleidet, was Taylor "sehr punkig" fand. Als Taylor ihrer neugewonnenen Freundin von der Idee ihres Musikvideos erzählte, war diese gleich Feuer und Flamme. Katy sagte, dass sie liebend gerne zusammen mit Tay ein "Symbol für Wiedergutmachung und Vergebung" sein möchte. Denn wie wir wissen gehören Burger und Pommes einfach zusammen. Jap, wir sind verdammt bereit für den Anbruch dieser neuen Freundschafts-Ära.

Katy Perry - Never Really Over

Neueste News

Sophie Turner macht sich über Joe Jonas’ Quarantäne-Outfit lustig

Stars & Celebrities

"Bist du wach?": 18 Rapper setzen ein musikalisches Statement gegen Rassismus

Musik & Events

Dua Lipa spricht offen über ihre Erfahrungen mit Sexismus und Cybermobbing

Stars & Celebrities

Demi Lovato spricht über Depressionen während der Corona-Pandemie

Stars & Celebrities

Sam Smith verschiebt die Veröffentlichung seines dritten Studioalbums

Musik & Events

So verbringen Dylan Sprouse und Barbara Palvin ihre Zeit in Quarantäne

Stars & Celebrities

#AloneTogether: Max Raabe und Samy Deluxe veröffentlichen "Ich bleib zu Haus"

Musik & Events

MTV PUSH im April: Doja Cat

Musik & Events