Go Girl! Missy Elliot als erste Rapperin für die Songwriters Hall of Fame nominiert

9 November 2018
Wer es in die Songwriters Hall of Fame schafft wird zur Legende. Missy Elliot hat 2019 die Chance darauf.
Missy Elliot ist für uns schon jetzt eine Legende. Jetzt wurde sie für die Songwriters Hall of Fame nominiert und stellt damit die erste Rapperin dar, die den Preis gewinnen könnte.
Wer es in die heiligen Hallen der Songwriters Hall of Fame schafft macht sich unsterblich. Missy Elliot wurde jetzt für den begehrten Preis nominiert. Zu Recht, denn mit Hits wie "Get Ur Freak On", " Work It" oder " Lose Control" feierte sie weltweit Erfolge und trug zum Teil zum Erfolg von Beyoncé und Whitney Houston bei, für die sie Songs schrieb.


Für das Jahr 2019 ist sie also nun neben Mariah Carey, Chrissie Hynde, Vince Gill, Mike Love, Jimmy Cliff, Jeff Lynne, Cat Stevens, John Prine, Lloyd Price, Tommy James und den Eurythmics (Annie Lennox und Dave Stewart) für die Songwriters Hall of Fame nominiert. Die Regeln: Eine Aufnahme ist erst möglich, wenn man seit 20 Jahren Hits schreibt. Jedes Jahr werden sechs neue Songwriter aufgenommen.
Missy Elliot wäre mit einer Aufnahme die erste Rapperin und wir drücken als große Fans natürlich fest die Daumen.
Eva für MTV

Missy elliot - Im Better

Kategorie:

Neueste News

Was geht da zwischen Liam Payne und Model-Oma Naomi Campbell?!

Stars & Celebrities

Lionel Richies Sohn drohte mit Bombe am Flughafen und wurde festgenommen

Stars & Celebrities

Netflix streamt eine nicht autorisierte Drake-Doku

Film & TV

10 Filmpaare, die sich absolut nicht küssen wollten

Film & TV

Thundercat, Khelani und viele andere zollten Mac Miller anlässlich seines Geburtstages Tribut

Stars & Celebrities

Ariana Grande meldet sich mit "7 Rings" zurück und stellt Streaming-Rekord auf

Musik & Events

In seinem neuen Film riskiert Cole Sprouse sein Leben für die Liebe

Film & TV

Von Miley Cyrus bis The Rock: 5 Stars, die viel zu viel über Ihr Sexualleben verraten haben

Stars & Celebrities