Whitney Houston: Familie lässt Paparazzi verfolgen

4 März 2012
Whitney Houston war noch nicht allzu lange tot, als es einem Fotografen gelang, noch ein Bild von ihr zu schießen. Die Familie der Souldiva hat nun eine rechtliche Untersuchung einleiten lassen, um diesen Paparazzi zu identifizieren. Und natürlich geht es wie immer auch um eine Menge Kohle. Wie radaronline.com berichtet, wird auch die Höhe des Profites und die Identität möglicher Komplizen untersucht.
Da der Flur damals im 'Beverly Hilton'-Hotel eigentlich hermetisch abgeriegelt war, muss ihm ja irgendwer Zutritt zum Tatort verschafft haben. Zum Glück existiert ein Überwachungsvideo, mit dem der Leaker dingfest gemacht werden könnte, es wäre zumindest der Familie zu wünschen.

Neueste News

Demi Lovato liebt das Single-Sein

Stars & Celebrities

Mit diesem Freundschafts-Rap disst Nicki Minaj die Schwestern von Haim

Stars & Celebrities

Chrissy Teigen und John Legend zeigen ihr Söhnchen Miles

Stars & Celebrities

10 strikte Regeln, an die sich Meghan Markle von nun an halten muss

Stars & Celebrities

“Fuck Instagram“: Iggy Azalea zeigt sich nackt auf der Fotoplattform

Stars & Celebrities

Mit diesen herzlichen Worten gratulieren die Stars Harry und Meghan

Stars & Celebrities

Diese Stars sind bei Prinz Harrys und Meghan Markles Hochzeit

Stars & Celebrities

Hat The Weeknd ein Album für Selena Gomez geschrieben?

Stars & Celebrities