6 Dinge, für die Tinder neben dem Dating genutzt werden kann

11 März 2019
Tinder-User wollen schon längst nicht mehr nur das Eine...
Wer Tinder schon mal für eine Weile benutzt hat, der weiß genau: Das Prinzip hinter der Dating-App ist simpel. Nach einem kurzen Blick auf die Profilfotos wird oberflächlich entschieden, ob man eine Person besser kennenlernen will oder nicht. Doch Dating ist bei Tinder längst nicht mehr alles. Seitdem die App 2012 zum ersten Mal online gegangen ist, hat sich ihr Anwendungsbereich für viele User erweitert.

Auf Tinder kann man mittlerweile nicht mehr nur Daten, sondern auch Politik betreiben, seine Kunst an den Mann bringen oder die beste Pizza der Stadt ausfindig machen. Hier kommen sechs Dinge, für die Ihr Tinder neben dem Dating nutzen könnt:

1. Um mehr Follower zu bekommen
Es ist längst kein Geheimnis mehr: Seitdem man sein Instagram-Profil bei Tinder einbinden kann, wird die App als Tool genutzt, um Follower zu sammeln. Irgendwie klar, schließlich kann man sich über die App viel mehr Leuten aussetzten, als einfach nur über Instagram selbst. It's Marketing, baby!

2. Um das beste Essen zu finden
Viele User nutzen Tinder vor allem auf Reisen. Und das lange nicht mehr nur für Sex mit Menschen aus anderen Ländern, sondern auch für Insider-Tipps. Gerade in Großstädten tummeln sich viele Tinder-User, die einfach nur auf gutes Essen oder geheime Bars aus sind. Daten ist da zweitrangig.

3. Um Politik zu betreiben
Die Amerikanerin Jen Winston hat erst vor kurzem gezeigt, dass sich Tinder auch hervorragend dazu eignet, Politik zu betreiben. Sie hat ihre Matches dazu aufgerufen, bei den Midterm-Wahlen in der USA wählen zu gehen.

In Deutschland sind einige Politiker bereits selbst darauf gekommen, die App für ihre Zwecke zu nutzen: So hat der SPD-Politiker Alexander Feier-Winterwerb bei den Bundestagswahlen 2016 auf Tinder für sich und seine Partei geworben. Neben ihm nutze auch der hessische Lokalpolitiker Matti Merker und bei dem Berliner Wahlkampf auch Florian Nöll von der CDU die App als Wahlkampfinstrument.
4. Um seine Kunst zu promoten
Ein perfektes Beispiel: Ibrahim Lässing benutze Tinder dazu, um seinen neuen Song promoten. In nur zwei Tagen sammelte er 400 Tinder-Matches und schickte jedem davon ein Liebeslied. Sein Liebeslied. Das ist zwar eine ziemlich umständliche Methode um Werbung zu betreiben, doch die Idee ist immerhin super kreativ - und kostet nichts!

5. Um Gras zu kaufen
Immer mehr kleine Dealer nutzen die Social-Media-Plattform, um (hauptsächlich Touristen) als Kunden zu gewinnen. Das Profilbild ist dann häufig ein Hanfblatt oder ähnliches. Wir bezweifeln stark, dass dieses System noch lange gut gehen wird, schließlich können illegale Geschäfte wohl kaum im Sinne der App-Entwickler sein.

6. Um eine Wohnung zu finden
Bei Tinder gibt es neben den Fotos natürlich auch noch den Biografie-Text. Wo die meisten nur eine kurze Beschreibung von sich abliefern, geben andere ihre Gesuche auf: "Ich studiere ab Oktober in Berlin und suche dringend ein Zimmer!" Obwohl dieses Vorgehen eher nach einer Notlösung klingt, ist es sicherlich keine schlechte Idee.

7. Um neue Sprachen zu lernen
Wenn es auf Tinder heißt "Tandem-Partner" gesucht, solltet Ihr vorsichtig sein, denn Tandem beschreibt auch eine gewisse Sexpraktik. Die meisten Menschen verstehen unter einem Tandem-Partner allerdings eine Person, mit der man eine Sprache lernen kann. Viele User, besonders Studenten, nutzen Tinder also, um eine Fremdsprache zu verbessern. Der nette Beigeschmack: Ein mögliches Treffen fällt nicht direkt unter die Kategorie "Date".
Alex für MTV

Ariana Grande - break up with your girlfriend, i'm bored

Kategorie:

Neueste News

Das hat 6ix9ine jetzt vor Gericht gegen seine eigene Gang ausgesagt

Stars & Celebrities

Bella Thorne feiert Premiere ihres ersten Porno-Kurzfilms

Film & TV

Das passiert mit Mac Millers 11 Millionen Dollar Erbe

Stars & Celebrities

Machine Gun Kelly bittet Fans sein neues Logo zu designen

Stars & Celebrities

Demi Lovato setzt ein Zeichen für Body-Positivity

Stars & Celebrities

Wegen Hatern: Hailey Bieber hat an ihrer Ehe zu Justin Bieber gezweifelt

Stars & Celebrities

Sex-Tape: Kevin Hart wird auf 60 Millionen verklagt

Stars & Celebrities

Erster Oscar für J.Lo? Warum ihr Stripper-Film "Hustlers" gerade so gehyped wird

Film & TV