Selena Gomez zeigt, wie man mit Body-Shaming richtig umgeht

18 April 2015
Jetzt auch noch Selena Gomez. Die süße Sängerin wurde jüngst am Strand von Mexico gesichtet: im knappen pinken Bikini, braun gebrannt, hübsch wie immer und gottseidank nicht magersüchtig. Zuviel Pfunde auf den Rippen, äußerten fiese Hater und kritisierten sie für ihre Figur.
Selenas Antwort auf Body-Shaming ließ nicht lange auf sich warten. "Ich mag mich so, wie ich bin" ist die Bildunterschrift zu ihrem neuesten Badeanzug-Pic, versehen mit #theresmoretolove. Daumen hoch für soviel Selbstbewusstsein!
Auch Britney Spears wurde bei ihrer Las-Vegas-Show kürzlich mit Body-Shaming konfrontiert. Ihr Kommentar fiel Brit-like etwas unfeiner aus: "Fucking Assholes!" Dennoch: Kein Star und keine Frau sollten sich Kritik zu ihrem Körper gefallen lassen. Niemand ist perfekt, weder unsere Lieblings-Stars wie Selena Gomez noch die Kritiker selbst.
>>> Unter der Haut: 3D-Tattoos
Leider wird die Liste der Celebrities, die sich blöde Sprüche wegen ihres Bodies anhören müssen, immer länger. In unserer Galerie seht Ihr, welche Sängerin sich schon mit dem nervigen Thema Body-Shaming herumschlagen musste.

Neueste News

Demi Lovato liebt das Single-Sein

Stars & Celebrities

Mit diesem Freundschafts-Rap disst Nicki Minaj die Schwestern von Haim

Stars & Celebrities

Chrissy Teigen und John Legend zeigen ihr Söhnchen Miles

Stars & Celebrities

10 strikte Regeln, an die sich Meghan Markle von nun an halten muss

Stars & Celebrities

“Fuck Instagram“: Iggy Azalea zeigt sich nackt auf der Fotoplattform

Stars & Celebrities

Mit diesen herzlichen Worten gratulieren die Stars Harry und Meghan

Stars & Celebrities

Diese Stars sind bei Prinz Harrys und Meghan Markles Hochzeit

Stars & Celebrities

Hat The Weeknd ein Album für Selena Gomez geschrieben?

Stars & Celebrities