MTV Push im November: SAINt JHN

3 November 2020
Wir dürfen vorstellen: Hybrid-Rapper SAINt JHN
Wenn ein aufsteigender Künstler der letzten paar Jahre den Namen "Multitalent" verdient hat, dann er. SAINt JHN aus Brooklyn ist Rapper, Sänger, Songwriter und Produzent in einem. Mittlerweile durfte er mit Musikgrößen wie Beyoncé, Usher, Meek Mill, Lenny Kravitz und Jidenna zusammenarbeiten - doch diese Connections kommen natürlich nicht von ungefähr.

Während er aufwächst, lebt seine Familie in einer komplizierten Dynamik zwischen Guyana und New York. Ein krasser Gegensatz zwischen "arm" und "komplett arm" wie er selbst sagt. Doch dank seiner Mutter, die ihn als Kind immer wieder zum Lesen zwingt, bleibt Carlos St. John Phillips neugierig. Schon früh begeistert ihn die Musik und er versucht es mit Rap. Über lange Zeit verdient er keinen einzigen Cent mit seinem Material, doch als die ersten Labels auf ihn aufmerksam werden, verändert sich sein Leben. Allerdings nicht auf die herkömmliche Weise: Die Labels wollten den Musiker ausschließlich als Songwriter.

"Ich habe eine ganze Menge schlechte Songs geschrieben", erzählt SAINt JHN im Interview. Hunderte Lieder habe er fabriziert, immer auf der Suche nach einem echten Hit - bis er ihn fand. "Roses" ist ein Song, den er ursprünglich für Beyoncé schrieb, jedoch von ihr abgelehnt wurde. Daraufhin machte John seinen eigenen Track daraus - mit Erfolg, der allerdings erst Jahre später einschlagen sollte. Denn als der Song 2019 einen Remix von Producer Imanbek bekam, ging er straight durch die Decke: Platz 1 der Welt, einschließlich Großbritannien, den Niederlanden und Kanada, 13 Wochen in den Billboard Hot 100-Charts und der Soundtrack des Sommers für viele neue Fans.

SAINt JHN - Roses (Imanbek Remix)

Vorher noch schuf der Musiker seinen ersten eigenen Longplayer "Collection One", während er an Songs für Chris Brown, Jidenna oder Usher arbeitete. 2019 dann kam der erwähnte Durchbruch mit mit seinem zweiten Tape "Ghetto Lenny's Love Songs", das Stars wie Lil Baby und Meek Mill featured - und sogar sein Idol Lenny Kravitz ist vertreten. Um den Kreis komplett zu schließen, schreibt John mit "Brown-Eyed Girl" tatsächlich noch einen Song für Beyoncé. Als Dankeschön wird er im Song sogar gefeatured.

Man merkt SAINt JHN definitiv an, wie viel er schon erlebt hat. Sei es das Aufwachsen auf zwei verschiedenen Kontinenten, das Arbeiten vor und hinter der Bühne oder das Rappen, Singen und Schreiben. Immer wieder kennzeichnet Vielfalt seine Arbeit und das Gefühl, etwas neues kreieren zu wollen. Mit seinem neuen Titel "Gorgeous" und seinem bevorstehenden Album "WHILE THE WORLD WAS BURNING" in der Pipeline, könnten wir uns keinen besseren November PUSH-Act wünschen, als SAINt JHN.

SAINt JHN - Gorgeous

Kategorie:

Neueste News

Klartext: Darum hat Shirin David ihr 2. Album gecancelt

Musik & Events

187 Strassenbande droppt fettes Snippet zum "Sampler 5"

Musik & Events

R.I.P.: Die "Harry Potter"-Schauspielerin Helen McCrory is gestorben

Stars & Celebrities

Lizzo hat betrunken einen Flirtversuch mit Chris Evans gestartet

Stars & Celebrities

Harry Styles verkleidet als Arielle geht im Netz viral

News

IGTV "LockeDown": Meet Flavia Laus

Film & TV

Demi Lovato singt in ihrem Tiny Desk Concert für ihre Eichhörnchen

Musik & Events

Beziehungsaus: Jennifer Lopez und Alex Rodriguez haben sich getrennt

Stars & Celebrities