Diese Memes beweisen, dass Baby Yoda einfach das süßeste auf der Welt ist

2 Dezember 2019
Der Baby-Yoda-Content auf der Disney+ Serie "The Mandalorian" geht gerade im Netz viral:
Ihr werdet es sicherlich schon mitbekommen haben: Vor gut zwei Wochen hat Disney mit Disney+ seinen ersten Streaming-Service in den USA und Kanada gestartet. Neben all den klassischen Disney-, Pixar- und Marvel-Filmen, freuten sich die Fans dabei vor allem auf einen ganz besonderen Release – den der neuen Star Wars-Serie „The Mandalorian", die exklusiv für die Plattform gedreht wurde. Es dauerte auch nicht lange, bis die Serie zum viralen Hit wurde. Das hat sie vor allem Baby-Yoda zu verdanken, der seit Tagen das Netz überflutet.
In „Chapter 2: The Child" taucht Baby Yoda zum ersten Mal so richtig auf und seitdem rasten die User regelrecht aus. Denn mit seinen großen Glupschaugen, seinem ultra-süßen Gesicht und seiner kleinen fliegenden „Babyschale" fragen sich die Leute im Netz zurecht, ob sie schon jemals etwas süßeres gesehen haben. Das verrückte daran: In der Serie ist Baby Yoda schon 50 (!) Jahre alt und damit eigentlich schon lange nicht mehr zum Knuddeln. Das macht aber nichts, denn der Meme-Content ist trotzdem so richtig wholesome:
Wir müssen uns leider noch bis zum 31. März 2020 gedulden, bevor wir uns Disney+ downloaden und jede Episode von „The Mandalorian" und Baby-Yoda reinziehen können. Bis dahin schauen wir uns einfach weiter die ganzen Memes an und wünschten, dass wir auch einen kleinen Baby-Yoda Zuhause hätten:
Kategorie:

Neueste News

Vermisst: "Glee"-Star Naya Rivera ist wahrscheinlich ertrunken

Stars & Celebrities

Javicia Leslie wird die neue Catwoman

Film & TV

MTV Music Special: One-Hit-Wonder

Musik & Events

Besessen von Justin Bieber? Billie EIlishs Mutter wollte sie in Therapie schicken

Stars & Celebrities

Der erste Teaser für die neue TV-Serie mit Kid Cudi ist da

Film & TV

Darum hat Kourtney Kardashian keine Lust mehr auf Reality-TV mit ihrer Familie

Stars & Celebrities

Wird Janelle Monáe im Marvel Cinematic Universe bald zur „X-Men“ Heldin Storm?

Film & TV

Wie Tate McRae von einem Tanzstar zum neuen Shootingstar des Pops wurde

Stars & Celebrities