Paul McCartney: Abschied von Whitney Houston oder PR-Stunt?

15 Februar 2012
(Fast) alle waren sie schon da. Und jetzt reiht sich auch Paul McCartney in die Riege der Trauernden um Whitney Houston ein. Laut contactmusic.com besuchte er mit seiner Frau Nancy Shevell medienwirksam den Ort des Geschehens.
Aus Mitgefühl? Nun ja, darüber darf diskutiert werden, denn wir wollen nicht vergessen, dass im Februar sein neues Album "Kisses On The Bottom" veröffentlicht wurde - und es ist aus PR-Gründen wohl nicht von Nachteil, sich zu solch einem Anlass zu zeigen. Denn an keinem anderen Ort in Hollywood befinden sich derzeit so viele Kameras.

Neueste News

SaMTV Unplugged: Wir feiern die Premiere von "Anker Lichten / Flagge hissen"

Musik & Events

Mehr Liebe geht nicht! So süß ist Sam Smiths Liebeserklärung

Stars & Celebrities

Kaum wieder zu erkennen: Mariah Carey hat krass viel abgenommen

Stars & Celebrities

Video: Will Smith tritt in Shakiras Fußstapfen und nimmt den neuen WM-Song auf

Musik & Events

Melissa empfängt morgen Danger Dan und Collien Ulmen-Fernandes bei den MTV Top 100

MTV Top 100

Video: Grünes Licht für neues Avicii Album

Musik & Events

Wird dieses Jahr der Tod von Tupac und Notorious B.I.G aufgeklärt?

Film & TV

7 Gründe, warum wir "Tote Mädchen lügen nicht"-Star Ross Butler lieben

Stars & Celebrities