Alles über Justin Timberlakes persönlichstes Album 'Man of the Woods'

3 Januar 2018
Wieso sich 'Man of the Woods' anhört wie eine Mischung aus Bon Iver und Pharrell und warum es ihm so an die Nieren geht ...
In diesem Video kündigt Justin Timberlake sein lang erwartetes neues Album Man of the Woods an und erklärt, wieso es sein bisher persönlichstes Werk ist. Timberlake läuft darin durch tiefen Schnee, befindet sich in der Wildnis und wärmt sich am Lagerfeuer. Am Freitag wird die erste Single aus dem Album veröffentlicht, am 2. Februar gibt es dann das komplette Album im Handel.
Justin Timberlake zu dem neuen Album: 'Das Album ist inspiriert von meinem Sohn, meiner Frau, meiner Familie. Und mehr als alles andere über mich selbst, wo ich herkomme. Es ist sehr persönlich'. Pharrell Williams ist auch mit im Boot und sagt: 'Das Album fühlt sich geerdert an. Es ist ein riesen Erfolg'.
Wir wussten ja bereits, dass Justin sich mit Pharrell und Timbaland ins Studio verkrochen hatte und es ist schön zu sehen, dass diese Arbeit jetzt Früchte trägt. Justin Timberlake wird das erste Mal beim Super Bowl am 4. Februar performen. Wir sind gespannt und werden vor dem TV sitzen.

📷 @ryanmcginleystudios

Ein Beitrag geteilt von Justin Timberlake (@justintimberlake) am

Justin Timberlake - CAN'T STOP THE FEELING! First Listen (Featuring the cast of DreamWorks Animation's Trolls)

Kategorie:

Neueste News

'Fear Factor': MTV bringt eine Challenge-Show mit Ludacris und William Cohn

Film & TV

Avicii ist im Alter von nur 28 Jahren gestorben

Stars & Celebrities

YEEZUS! Kanye West kündigt gleich zwei Alben für Juni an

Musik & Events

Keine Tränen mehr: Ariana Grande meldet sich mit "No Tears Left to Cry" zurück

Musik & Events

Helene Fischer schämt sich für Echo-Auftritt von Farid Bang und Kollegha

Stars & Celebrities

MTV Movies: "A Quiet Place"

Film & TV

Warum es wichtig ist, dass Ihr auch beim Oralsex verhütet

Sex & Liebe

Zayn Malik verliert Management

Stars & Celebrities