Mit Zocken zum Multimillionär: Das verdiente Streamer Ninja 2018

4 Januar 2019
Sogar mit Drake hat der begabte Zocker schon zusammen gespielt.
Geld, Geld und noch mehr Geld. Das verdiente YouTuber, Streamer und inzwischen Geschäftsmann Tyler "Ninja" Blevins in nur einem Jahr. Damit hat er geschafft, wovon Millionen User auf Plattformen wie Twitch nur träumen: Das Hobby zum Beruf machen und Millionen aus dem Wohnzimmer heraus scheffeln - mit dem Spielen von Games wie "Fortnite". Der Aufwand hält sich in Grenzen und auch das Equipment kostet nicht viel. Das klingt jedenfalls besser, als der unterbezahlte Job eines Lehrers oder Sozialarbeiters.
In einem Interview mit 'CNN' hat Ninja jetzt nicht nur verraten, dass er 2018 fast 10 Millionen Dollar eingenommen hat, sondern auch, wie dieser extrem hohe Betrag zu Stande kommt: 70 Prozent der Summe seien demnach auf Twitch and YouTube generiert worden - hauptsächlich über Werbung und Abonnenten. Der Rest sei durch Deals mit Red Bull and Uber Eats für gesponserte Inhalte zustande gekommen.

12 Stunden am Tag streamt Ninja im Schnitt und seine Skills haben ihm sogar schon den Game Award in der Kategorie "Content Creator Of The Year" eingespielt. Wer den Internet-Star noch nicht kennt, kann ihn hier etwas besser kennenlernen:
Der Trend, mit Games Kohle zu machen, beschränkt sich natürlich nicht nur auf Amerika. Auch der deutsche YouTuber, Gamer und Fortnite-Zocker Monte räumte 2018 richtig dick ab. Seine Einnahmen für den Dezember legt er hier offen:
Wie auch immer, wer die Kombination aus Businessman, Streamer und YouTuber bisher nicht so richtig ernst genommen hat, der sollte spätestens jetzt damit anfangen.
Alex für MTV

Namika - Phantom

Neueste News

5 sehr peinliche Dinge, die Schauspielern am Filmset passiert sind

Film & TV

Ariana Grande zeigt uns auf Twitter, wie ihr neues Album aussehen wird

Musik & Events

Anstatt Alkohol und Drogen: A$AP Rocky setzt jetzt auf Sex-Orgien

Stars & Celebrities

Aus diesem Grund hat sich Ariana Grande jetzt für ihren Song "7 Rings" entschuldigt

Musik & Events

Hannah Baker, bist du es? Katherine Langford hat jetzt einen neuen Look

Stars & Celebrities

Nach Festnahme: Chris Brown äußert sich zu den Vergewaltigungsvorwürfen

Stars & Celebrities

„Black Panther“ hat bei den Oscars 2019 schon jetzt Geschichte geschrieben

Film & TV

Diese Marke wird gerade von Justin Bieber und Co. gefeiert

Stars & Celebrities