Sting: Sorge um Justin Bieber

14 September 2013
Sting (61) sorgt sich um Justin Bieber (19).
Der Sänger ('Fragile') blickt auf eine lange Karriere zurück, erst mit seiner Band The Police ('Roxanne') und danach als erfolgreicher Solokünstler. Der Brite gestand, dass er froh ist, nicht heute in der Musikbranche zu starten. Junge Hit-Lieferanten wie Bieber hätten es nicht leicht - der Kanadier fällt in jüngster Vergangenheit vor allem durch Skandale auf und Sting macht sich Sorgen um ihn:
"Oh, ich würde gerne einen neuen Hit schreiben. Es macht Spaß, einen Hit zu haben. Aber dieser Hit sollte mich als 61-jährigen Mann reflektieren. Es wäre sonst zu anstrengend", meinte der sechsfache Vater im Interview mit der britischen Zeitung 'The Guardian'. "Ruhm, Ego und Musik können für schlimme Sachen sorgen. Ich weiß, dass es ein Klischee ist, aber man sieht immer wieder Leute, die das durchstehen müssen. Schaut euch Justin Bieber an - es sieht so aus, als ob er sich im freien Fall befindet. Ich hoffe, er überlebt es, denn viele haben es nicht geschafft. Wenn ich jungen Musikern einen Rat geben könnte, dann wäre es: Versuch, es zu genießen, denn dieser explosive Teil dauert nicht lang."
Copyright: MTV/Cover Media 2013

Neueste News

Eine Studie hat herausgefunden, dass Popmusik immer trauriger wird

Lifestyle & Stories

Es liegt an Beyoncé, ob es eine Reunion von "Parks und Rec" geben wird

Stars & Celebrities

MTV Unplugged x Biffy Clyro: Heute Abend gibt's das Akustik-Konzert im TV

Musik & Events

SaMTV Unplugged: Wir feiern die Premiere von "Flagge hissen / Anker Lichten"

Musik & Events

Mehr Liebe geht nicht! So süß ist Sam Smiths Liebeserklärung

Stars & Celebrities

Kaum wieder zu erkennen: Mariah Carey hat krass viel abgenommen

Stars & Celebrities

Video: Will Smith tritt in Shakiras Fußstapfen und nimmt den neuen WM-Song auf

Musik & Events

Video: Channing Tatum verabschiedet sich aus Hollywood

Stars & Celebrities