Diese "Game of Thrones"-Figur sollte in der finalen Staffel eigentlich nicht sterben

27 Mai 2019
Ein Fanliebling sollte die finale Staffel eigentlich überleben. Wer das ist, erfahrt Ihr hier:
Auf die ultimative finale Staffel von „Game of Thrones" kommen einige Fans immer noch nicht klar. Zu viel ist passiert, zu viele geliebte Charaktere mussten sterben. Deshalb wurde sogar eine Petition ins Leben gerufen, die eine Remake der letzten sechs Folgen fordern. Aber nicht nur die „GOT"-Fanbase hatte mit den Entwicklungen zu kämpfen, sondern auch die Drehbuchautoren. Denn eine, bei Fans sehr beliebte Figur, sollte eigentlich nicht sterben. (Vorsicht, Spoiler!)

>>> Fail, die Zweite: Nach dem Kaffeebecher, war im „GOT"-Finale eine Wasserflasche zu sehen

In einem Interview mit Entertainment Weekly verriet der „GOT"-Autor Dave Hill, dass Daenerys Vertrauter, Ser Jorah Mormont, den Kampf gegen die weißen Wanderer überleben sollte: „Für eine sehr lange Zeit wollten wir, dass Ser Jorah am Ende der Mauer ist. Die drei, die aus dem Tunnel kommen, sollten Jon, Jorah und Tormund sein. Wir haben aber keinen Weg gefunden, logisch zu erklären, dass Jorah noch vor den Ereignissen in der finalen Folge die Seite von Daenerys verlässt."
Selbst wenn die Drehbuchautoren dieses alternative Ende verwendet hätten, wäre es im Finale wieder zu Logikproblemen gekommen. Denn Jorah hätte Jon Snow doch nie verziehen, dass er seine geliebte Daenerys getötet hat. Schließlich war er unsterblich in sie verliebt und hatte ihr ewige Treue geschworen.

Jorah-Darsteller, Ian Glen, ist übrigens mit seinem Ende in der Serie auch zufrieden. Als Ritter gibt es doch nichts ehrenhafteres, als für die Liebe seines Lebens zu sterben. Außerdem musste er so nie erfahren, welches Schicksal Daenerys am Ende ereilt hat.

Shawn Mendes - If I Can't Have You

Kategorie:

Neueste News

Weil wir ihn alle lieben: Wird Keanu Reeves bald Teil des Marvel-Universums?

Film & TV

Der Beef geht weiter: Nicki Minaj hat Miley Cyrus in ihrer Radio-Show krass beleidigt

Stars & Celebrities

Mit der App "Cameo" könnt Ihr jetzt Videobotschaften von Celebs kaufen

Stars & Celebrities

8 Set-Geheimnisse aus Harry Potter, die Euch faszinieren werden

Film & TV

Tom Felton sagt, Harry Potter war eigentlich in Draco Malfoy verliebt

Stars & Celebrities

Endlich! One Directions Louis Tomlinson will 2020 auf Tour gehen

Stars & Celebrities

Shawn Mendes und Camila Cabello: So heiß wird ihr neues Musikvideo

Stars & Celebrities

Billie Eilish will nicht das "neue Gesicht der Popmusik" genannt werden

Stars & Celebrities