Selena Gomez warnt vor den sozialen Medien

16 Mai 2019
"Ich denke, es ist auf jeden Fall gefährlich."
Selena Gomez ist definitiv einer der Superstars mit den meisten Followern im Internet. Während der 72. Cannes Filmfestspiele hat die Sängerin jetzt allerdings vor den sozialen Medien gewarnt. Selena nutze eine Pressekonferenz, um der Welt ihre Meinung über Social Media mitzuteilen. Sie erzählte, was die sozialen Medien der Jugend von heute angetan haben - sie selbst eingeschlossen:

"Auf der Welt passiert gerade sehr viel. Ich würde sagen, dass Social Media besonders für meine Generation wirklich schrecklich war. Es macht mir Angst, wenn ich sehe, wie entblößt diese Jungs und Mädchen sind. Sie kennen die Nachrichten nicht. Ich denke, es is auf jeden Fall gefährlich. Ich denke, dass die Leute manchmal nicht die richtigen Informationen bekommen."

>>> Wird Britney Spears nie wieder auftreten?
Bei den Gedanken, die sich Selena über die sozialen Median gemacht hat, geht es offensichtlich um das Thema Fake News. Egal ob auf Instagram, Facebook oder Twitter, überall gibt es falsche Nachrichten zu lesen. Die Leute werden mit falschen Informationen überschüttet.

Selena hat mehr als 150 Millionen Follower auf Instagram und 57 Millionen auf Twitter. Obwohl sie so eine hohe Anzahl an Follower hat, geht es auf ihren Kanälen sehr ruhig zu. Das sie nicht viel postet, ist durchaus beabsichtigt. Denn Selena findet, dass es "ziemlich unmöglich" ist, Social Media "sicher" zu nutzen. Darum ist sie sehr vorsichtig, welche Inhalte sie teilt.

"Ich bin dankbar, dass ich diese Plattform habe. Ich mache nicht viele sinnlose Bilder. Ich will eine Absicht haben. Es macht mir einfach Angst. Ich sehe diese jungen Mädchen bei Meet & Greets. Sie sind am Boden zerstört, müssen mit Mobbing zurechtkommen und haben keine eigene Stimme. [Social Media] kann manchmal großartig sein. Ich würde aber vorsichtig sein und Euch ein Zeitlimit setzen, wenn Ihr soziale Medien benutzt."

Wir finden es super, dass Selena Gomez ihren Einfluss nutzt, um junge Menschen vor den Gefahren sozialer Medien zu warnen und sind gespannt, was sie noch alles inspirierendes zu sagen hat.

Taylor Swift - ME! (feat. Brendon Urie of Panic! At The Disco)

Neueste News

Krass! So viel Geld verdient Jungkook von BTS

Stars & Celebrities

Das hätte sich Maisie Williams für das Ende von "Game of Thrones" gewünscht

Stars & Celebrities

Rihanna will nicht mit Drake zusammenarbeiten

Musik & Events

Nach Betrugsskandal: Loredana sagt alle kommenden Festivals ab

Musik & Events

Justin Bieber bringt sein eigenes Deo auf den Markt

Stars & Celebrities

Sigrid covert "Bellyache" von Billie Eilish

Musik & Events

So sieht "Geordie Shore"-Star Charlotte Crosby ohne Brustimplantate aus

Stars & Celebrities

Darum haben sich Sophie Turner und Joe Jonas für 24 Stunden getrennt

Stars & Celebrities