A$AP Rocky spricht das erste Mal über die Zeit im schwedischen Knast

13 August 2019
Vor der Urteilsverkündung ist noch mal Zittern angesagt.
US-Rapper A$AP Rocky ist in Schweden noch immer wegen Körperverletzung angeklagt. Und nun, kurz vor der morgigen Urteilsverkündung am 14. August, hat er Fans auf einem Konzert darum gebeten, für ihn zu beten. Die wiederum reagieren eher mit der Einstellung "Fuck Sweden".

Weil er und seine Crew ein paar Männer vor einem Burger-Restaurant verprügelt haben, verbrachte Rapper A$AP Rocky die letzten Wochen in einem schwedischen Gefängnis. Nachdem etliche Stars seine Freilassung forderten und sich sogar US-Präsident Trump höchstpersönlich einmischte, steht der 30-Jährige nun endlich wieder auf freiem Fuß.
Bei einer Live-Show in Kalifornien verlor er jetzt zum ersten Mal ein paar Worte über den unfreiwilligen Aufenthalt: "Ihr habt echt keine Ahnung, wie glücklich ich gerade bin, hier sein zu können. Ey ... ey, wartet kurz mit den Moshpits, das ist ein sentimentaler Moment gerade. Ich will euch nur sagen, was ich erfahren musste, ist verrückt. Ich bin so glücklich, jetzt genau hier sein zu können. Das war eine demütigende und beängstigende Erfahrung, aber Gott ist gut. Leute, die sonst nicht mal meine Musik feiern, haben trotzdem Mitgefühl für meine Situation empfunden und für mich gebetet. Ich kann euch dafür nicht genug danken, danke! Hip-Hop ist so eine starke, große Gemeinschaft."
An anderer Stelle fügte er hinzu: "Ich hoffe, ich werde nicht für schuldig befunden. Am Mittwoch findet der Prozess statt. Ihr müsst weiter für mich beten! Hoffentlich muss ich nicht zurück in den Knast, nicht für so etwas Verrücktes!" Die Staatsanwaltschaft fordert übrigens sechs Monate Gefängnis.

A$AP Rocky - Fukk Sleep (feat. FKA twigs)

Neueste News

Sophie Turner macht sich über Joe Jonas’ Quarantäne-Outfit lustig

Stars & Celebrities

"Bist du wach?": 18 Rapper setzen ein musikalisches Statement gegen Rassismus

Musik & Events

Dua Lipa spricht offen über ihre Erfahrungen mit Sexismus und Cybermobbing

Stars & Celebrities

Demi Lovato spricht über Depressionen während der Corona-Pandemie

Stars & Celebrities

Sam Smith verschiebt die Veröffentlichung seines dritten Studioalbums

Musik & Events

So verbringen Dylan Sprouse und Barbara Palvin ihre Zeit in Quarantäne

Stars & Celebrities

#AloneTogether: Max Raabe und Samy Deluxe veröffentlichen "Ich bleib zu Haus"

Musik & Events

MTV PUSH im April: Doja Cat

Musik & Events