Demi Lovato: Nichts wie raus aus der Reha

3 November 2011
Während ihres Reha-Aufenthalts im letzten Jahr hat Demi vorgegeben, happy zu sein, um schneller aus der Klinik entlassen zu werden. Die Sängerin und Schauspielerin hatte damals eine Tour mit den Jonas Brothers abgebrochen, um "emotionale und körperliche Angelegenheiten" - darunter eine Essstörung und so genanntes "Ritzen" - behandeln zu lassen.
Als sie sich in Behandlung begab, hatte sie laut contactmusic.com zunächst Probleme sich dort zurechtzufinden, aber irgendwann bemerkte sie, dass das Ganze einen Sinn ergäbe. Sie rät allen mit ähnlichen Problemen, diese zu äußern und keine Angst zu haben, sich Hilfe zu holen – es könnte lebensrettend sein. Bei Demi hat sich durch die Reha jedenfalls vieles zum Positiven verändert.

Neueste News

Video: Grünes Licht für neues Avicii Album

Musik & Events

Wird dieses Jahr der Tod von Tupac und Notorious B.I.G aufgeklärt?

Film & TV

MTV Unplugged: Udo Lindenberg kehrt auf die Unplugged Bühne zurück

Musik & Events

Wir verlosen 1x2 Tickets für Rock am Ring 2018!

Musik & Events

Darum musste Camila Cabello ins Krankenhaus eingeliefert werden

Stars & Celebrities

Ariana Grande richtet sich mit diesen rührenden Worten an ihre Fans

Stars & Celebrities

Video: Die schönsten Looks der Billboard Music Awards 2018

Stars & Celebrities

Demi Lovato liebt das Single-Sein

Stars & Celebrities