Rihanna: Ausgebuht!

18 November 2011
Rihanna wurde bei ihrem Konzert in London ausgebuht, nachdem sie mit einer Stunde Verspätung die Bühne betrat. Eigentlich sollte die "Umbrella"-Sängerin um 21 Uhr mit dem Konzert beginnen, sie kam aber nicht vor 22 Uhr. Die frustrierten Fans quittierten das mit Buhrufen. Und auch danach wurde es nicht besser, wie ein Konzertbesucher der britischen Zeitung The Sun berichtete:
"Die Fans waren überhaupt nicht happy. Besonders deshalb, weil ihre Performance halbherzig war, nachdem sie mit einer Stunde Verspätung die Bühne betrat."
Mit der Pünktlichkeit scheint RiRi in letzter Zeit ohnehin auf Kriegsfuß zu stehen, denn auch bei ihrer Show in Belfast kam sie schon zu spät – nur dass es damals satte 90 Minuten Verzögerung waren.

Neueste News

Eine Studie hat herausgefunden, dass Popmusik immer trauriger wird

Lifestyle & Stories

Es liegt an Beyoncé, ob es eine Reunion von "Parks und Rec" geben wird

Stars & Celebrities

MTV Unplugged x Biffy Clyro: Heute Abend gibt's das Akustik-Konzert im TV

Musik & Events

SaMTV Unplugged: Wir feiern die Premiere von "Flagge hissen / Anker Lichten"

Musik & Events

Mehr Liebe geht nicht! So süß ist Sam Smiths Liebeserklärung

Stars & Celebrities

Kaum wieder zu erkennen: Mariah Carey hat krass viel abgenommen

Stars & Celebrities

Video: Will Smith tritt in Shakiras Fußstapfen und nimmt den neuen WM-Song auf

Musik & Events

Video: Channing Tatum verabschiedet sich aus Hollywood

Stars & Celebrities