Eminem-Diss: Wir halten zu Iggy Azalea

20 November 2014
Eminem möchte scheinbar mit aller Macht zurück auf den Rap-Thron. Zu Beginn seiner musikalischen Karriere war der MC besonders dafür bekannt, in seinen krassen Texten kein Blatt vor den Mund zu nehmen und auch gerne Mal gegen prominente Kollegen wie Britney Spears, Kim Kardashian oder Pamela Anderson zu schießen. Auf seinen letzten Alben hat sich Eminem jedoch etwas zurückgehalten.
Für seine neue Compilation 'SHADYXV', die in wenigen Tagen erscheinen soll, hat sich der Rapper jetzt aber wieder auf seine Wurzeln besonnen und disst mit harten Worten die musikalische Konkurrenz. Sein erstes Opfer war Lana del Rey, der Eminem in einem Freestyle-Video Schläge androhte. Im neuen Song 'Vegas', von dem Auszüge jetzt online auftauchten, hat er es dagegen auf Iggy Azalea abgesehen.
Dieses Mal rappt Eminem aber nicht nur über Gewalt gegen Frauen, sondern sogar von sexuellen Übergriffen. In dem Track heißt es: 'Back to basic / Unless you're Nicki, grab you by the wrist / Let's ski, so what's it gon' be? / Put that shit away, Iggy / You don't wanna blow that rape whistle on me'. Damit droht er ihr quasi eine Vergewaltigung an.
Der Text von Eminem ist einfach nur geschmacklos. Dennoch wird das neue Album 'SHADYXV' wahrscheinlich ein Erfolg. Iggy Azalea wird dagegen erneut zur Zielscheibe von männlichen Rap-Kollegen. Zuletzt hatte schon Snoop Dogg via Instagram einen ziemlich schlechten Scherz auf ihre Kosten gemacht. Doch da spricht wahrscheinlich nur der Neid aus den männlichen Kollegen. Schließlich gehört Iggy mit ihren Hits in diesem Jahr zu den erfolgreichsten Künstlerinnen.

Neueste News

So sexy hat Dua Lipa das Championsleague-Finale gerockt

Musik & Events

James Bay covert "Delicate" von Taylor Swift und wir schmelzen dahin

Musik & Events

Diese fünf Stars daten einen von uns

Stars & Celebrities

Nicki Minaj und Eminem sind ein Paar?

Stars & Celebrities

Camera_duels: Cole Sprouse hat einen genialen zweiten Instagram-Account

Stars & Celebrities

Shawn Mendes hatte mit Angst und Panikattacken zu kämpfen

Stars & Celebrities

Eine Studie hat herausgefunden, dass Popmusik immer trauriger wird

Lifestyle & Stories

Es liegt an Beyoncé, ob es eine Reunion von "Parks und Rec" geben wird

Stars & Celebrities