20 klare Beweise dafür, dass Hipster keine Köche sein sollten

6 März 2016
Kommt es uns eigentlich nur so vor oder ist es heutzutage unglaublich schwer geworden, gute Köche zu finden? Ja, irgendwie scheint es fast schon so, als sei das Aufkommen so vieler neuer Hobbyköche und Foodblogger mit dem Phänomen des Fotografen und DJ-Booms zu vergleichen, oder nicht?
>>> In Vergessenheit geraten: 19 Dinge, die vor acht Jahren mega angesagt waren
Schließlich ist alles, was man braucht, ein bisschen Leidenschaft, Google, vielleicht ein, zwei Kochbücher und ein paar Monate zum Üben und Lernen. Das Resultat? Eine Menge "Experten" mit wenig Erfahrung und ein klein wenig zu viel Selbstbewusstsein.
>>> Einfach genial: Zoogle Selfies
Nicht, dass das jetzt ein riesen Problem wäre - schließlich soll sich jeder an seiner Leidenschaft probieren - doch sobald die Eigenkreationen der sogenannten Hipsterköche merkwürdige Formen annehmen, sind wir natürlich zur Stelle, um sie Euch zu präsentieren. Schließlich wollen wir Euch keinen (un)möglichen Trend vorenthalten.

20 klare Beweise dafür, dass Hipster keine Köche sein sollten

Neueste News

MTV Unplugged x Biffy Clyro: Heute Abend gibt's das Akustik-Konzert im TV

Musik & Events

Mehr Liebe geht nicht! So süß ist Sam Smiths Liebeserklärung

Stars & Celebrities

Kaum wieder zu erkennen: Mariah Carey hat krass viel abgenommen

Stars & Celebrities

Video: Will Smith tritt in Shakiras Fußstapfen und nimmt den neuen WM-Song auf

Musik & Events

Melissa empfängt morgen Danger Dan und Collien Ulmen-Fernandes bei den MTV Top 100

MTV Top 100

Video: Grünes Licht für neues Avicii Album

Musik & Events

Wird dieses Jahr der Tod von Tupac und Notorious B.I.G aufgeklärt?

Film & TV

7 Gründe, warum wir "Tote Mädchen lügen nicht"-Star Ross Butler lieben

Stars & Celebrities