Darum helfen Superstars wie Katy Perry, Demi Lovato, Justin Bieber und Co. jetzt diesem weinenden Jungen

12 Dezember 2017
Ein wirklich herzzerreißendes Video über Mobbing!
Wenn Ihr Euch an diesem Wochenende auf Twitter, Instagram, Facebook und Co. rumgetrieben habt, dann habt Ihr sicher das Video von Keaton Jones gesehen. Der Clip, der von der Mutter des Jungen aus Tennessee aufgenommen wurde, ging viral, weil Keaton unter Tränen fragte, warum manche Menschen andere Menschen mobben. Natürlich haben das auch etliche Superstars mitbekommen, die den Jungen jetzt mit ihren persönlichen Nachrichten unterstützen.

>>> Zum vernaschen süß: So sieht es aus, wenn Ed Sheeran Weihnachtskekse backt
In dem Video, das seine Mutter auf Facebook veröffentlicht hat, erzählt Keaton weinend, dass andere Kinder sich in der Schule über ihn lustig gemacht haben und sogar Milch über ihn geschüttet haben:

Aus reiner Neugierde, warum mobben sie? Was ist der Sinn dahinter? Warum macht es euch Spaß, einen Weg zu finden, zu unschuldigen Leuten gemein zu sein? Das ist nicht okay.
Mittlerweile wurde das Video mehr als 17 Millionen mal angeschaut. Der kleine Junge, der selber gemobbt wird, gibt anderen Kindern einen Rat, was sie tun sollen, wenn sie schikaniert werden:

Wenn sich jemand über dich lustig macht, lass es nicht an dich ran. Bleib stark, denke ich. Es ist schwer. Es wird wahrscheinlich eines Tages besser werden.
So haben die Stars auf das herzzerreisende Video reagiert
1. Chris Evans
'Bleib stark Keaton. Lass nicht zu, dass sie dich erkalten lassen. Ich verspreche dir, es wird besser werden. Während die Dreckskerle in deiner Schule entscheiden, was für Menschen sie auf dieser Welt sein möchten, wie wäre es, wenn du und deine Mutter nächstes Jahr zur Premiere von The Avengers nach LA kommen würden?

2. Justin Bieber
Du hast einen Freund in mir, Kleiner! Schreib mir eine DM und wir können quatschen!!! Hab dich lieb, Kumpel!!

 

You got a friend in me Lil bro! Hit me on dm and we can chat!!! Love you buddy!!

Ein Beitrag geteilt von Justin Bieber (@justinbieber) am

3. Millie Bobby Brown
Keaton, du hast so recht. Warum machen Menschen das? Ich finde dich echt cool Keaton! Ich will einer deiner Freunde sein (aber ernsthaft) du bist verdammt großartig.
4. Snoop Dogg
Kleiner Mann, du hast einen Freund in mir fürs Leben. Schreib mir eine DM, damit wir das ändern können. Liebe ist der einzige Weg, um gegen den Hass anzukommen.

5. Demi Lovato
Keaton Baby, du sollst wissen, dass du nicht allein bist. Es gibt so viele Mensche, die viel stärker werden, nachdem sie gemobbt wurden und du wirst einer von ihnen sein. Gott segne dich Liebling.

Mittlerweile wurde übrigens bekannt, dass die Mutter von Keaton, Kimberly Jones, auf Facebook rassistische Fotos veröffentlicht haben soll. Es ist echt schade, dass die Mutter für ihren Sohn kein besseres Vorbild ist. Denn sie sollte ihrem Sohn eigentlich zeigen, dass Liebe und Zusammenhalt die einzigen Wege sind, um gegen Hass anzukämpfen. Doch scheinbar hat sie selbst genug Hass in ihrem Herzen.Wir wünschen dem kleinen Keaton und allen anderen Kindern, die in der Schule gemobbt werden, dennoch, dass sie stark bleiben und sie nicht den Mut verlieren.

P!nk - What About Us

Neueste News

2018 MTV VMA: Das sind die Nominierten!

Musik & Events

Nie verliebt? Dann bist Du vielleicht demisexuell

Sex & Liebe

In diesem Freestyle-Track rappt Drake seine Kritiker in Grund und Boden

Musik & Events

Von Beyoncé bis Pussy Riot: Die heimlichen Highlights des WM-Finales

Stars & Celebrities

Video: 5 Celebrity-Horror-Scheidungen, die wir Justin und Hailey nicht wünschen

Stars & Celebrities

Das sind die 7 reichsten Kinderstars

Stars & Celebrities

Sexy! Justin Bieber und Hailey Baldwin knutschen im Whirlpool

Stars & Celebrities

Ed Sheeran und Anne-Marie singen eine Akustikversion von "2002"

Musik & Events