Lili Collins hat das Alter von Emily in „Emily in Paris“ verraten und wir sind leicht verwirrt

19 Oktober 2020
Es wird einfach nicht realistischer mit der Emily in Paris …
Die neue Netflix-Serie „Emily in Paris" hat in den letzten Wochen für ganz schön viel Hype im Netz gesorgt und eigentlich sind sich alle einig: Sie ist so unrealistisch und schlecht gemacht, dass sie einfach nur richtig gut ist. Zugegeben, mehr Klischees und Stereotype hätte der „Sex and the City"-Schöpfer Darren Star nicht in die Serie packen können.

>>> Shawn Mendes bekommt seine eigene Doku auf Netflix

Besonders Emilys vages Alter von „irgendwas in en 20ern" stört viele User, denn kann es wirklich sein, dass man so jung schon die Chance bekommt, seine Chefin in Paris zu vertreten und dann auch gleich auch noch so viele Kohle macht, dass man sich eine Zwei-Zimmer-Wohnung mitten in der Statdt plus zahlreiche Chanel-Handtaschen und Dior-Outfits leisten kann? Wenn das so ist, dann möchten wir bitte auch die Junior-Position in der Werbeagentur in Chicago haben. Diese Diskussion ist auch an Emily-Darstellerin Lili Collins nicht vorbeigegangen, die in einem Interview mit der Vogue nach Emilys wahres Alter gefragt wurde und damit eigentlich nur noch alles schlimmer gemacht hat: „Ich denke, dass Emily 22 Jahre alt ist."

OK, bitte mal kurz warten! 22? Erstens ist das nicht Mitte zwanzig, sondern Anfang zwanzig und wie soll das zeittechnisch überhaupt möglich sein? Wie Emily in fast jeder Episode betont, hat sie einen Master-Abschluss. Der dauert schon mal zwei Jahre Minimum und um überhaupt ein Master-Studium zu machen, braucht man einen Bachelor-Abschluss. Der dauert in der Regel drei Jahre, womit wir auf eine Summe von fünf Jahren kommen würden; vorausgesetzt Emily ist die absolute Top-Studentin die durch die Uni nur so fliegt. In den USA beendet man mit circa 18 Jahren die High School, also hätte sie frühestens mit 23 Jahren überhaupt erst in der Agentur anfangen können. Und wer gibt bitte einer absoluten Berufsanfängerin direkt die Chance, nach Paris zu gehen?!
Ihr seht, egal wie man es dreht und wendet, „Emily in Paris" bleibt einfach ein Mysterium der Realität. Fairerweise muss man aber sagen, dass die Serie ja auch nicht auf ein realistisches Image von einer mitzwanzig Jährigen in Paris ausgelegt ist – hier geht's rein ums Entertainment; und das liefert „Emily in Paris" voll ab. Staffel 2 kann also kommen!
Kategorie:

Neueste News

The Weeknd releast einen "Blinding Lights“ Remix mit Rosalía

Musik & Events

Billie Eilish hat ihre "When We All Fall Asleep, Where Do We Go?“ Welttournee abgesagt

Musik & Events

Hört hier Taylor Swifts neu aufgenommene Version von "Love Story"

Musik & Events

MTV Weekend Special: Grinch Weekend - Summer Hits

Musik & Events

Justin Bieber verrät, wann er und Hailey bereit für ein Baby sein werden

Stars & Celebrities

Neue Liebe?! Rihanna soll angeblich A$AP Rocky daten

Stars & Celebrities

Travis Scott soll mit seinem Fortnite-Event 20 Millionen Dollar verdient haben

Stars & Celebrities

Sophie Turner und Joe Jonas sollen bereits ein zweites Baby planen

Stars & Celebrities