Krass: So hätten die Monster im Netflix-Hit "Bird Box" aussehen sollen

7 Januar 2019
Wer hinschaut, muss sterben.
Sandra Bullock und Netflix haben mit „Bird Box" einen echten Streaming-Hit gelandet. Der Horror-Film, bei dem sich fast die ganze Weltbevölkerung in den Suizid stürzt, ist zum absoluten Hype geworden und wurde bislang schon von über 45 Millionen Usern weltweit gestreamt.

>>> 8 Schauspieler, die große Filmrollen bekommen haben, obwohl sie keine Erfahrung hatten

In dem Film kämpft Sandra Bullock mit ihren zwei kleinen Kindern um das nackte Überleben. Denn Monster sind auf der Erde aufgetaucht bei deren Anblick sich die Leute sofort in den Tod stürzen. Also verbindet sie sich und ihren Schützlingen die Augen, um sich auf die Suche nach einer sicheren Zone zu machen. Obwohl Sandra Bullock mit „echten Monstern" drehte, waren sie am Ende nicht im Film zu sehen, sondern wurden nur durch Wind und Geräusche angedeutet. Der Grund: Sandra fand die Darstellung der Kreaturen alles andere als gruselig und musste bei den Dreharbeiten ständig lachen. Für sie sahen die Monster aus wie „große, dicke Babys".
Jetzt postet das Skulptur- und Make-up-Artist-Unternehmen SFX Atlas, die für die Gestaltung verantwortlich waren, Fotos der Monster auf Instagram, und endlich können wir uns selbst ein Bild über den Gruselfaktor der Kreaturen machen:
Zugegeben, wirklich gruselig sind sie jetzt nicht, schön ist aber auch was anderes. Aber warum sehen die „Bird Box"-Monster wie große, komische Babys aus? Es ist davon auszugehen, dass die Kreaturen immer eine andere Gestalt annehmen, je nachdem, von wem sie angeschaut werden. Und da Sandra Bullocks Figur zu Beginn des Films schwanger ist und vor ihre bevorstehende Mutterrolle Angst hat, könnten die Monster eine Art Projektion sein.

„Bird Box" könnt Ihr Euch seit dem 21. Dezember 2018 auf Netflix anschauen und wer es noch nicht getan hat, der sollte es schleunigst nachholen. Der Streifen mag zwar kein Vergleich zu Horror-Filmen wie „A Quite Place" oder „Get Out" sein, gutes Potential hat aber auf jeden Fall!
Dominik für MTV
Kategorie:

Neueste News

Noch Kunst? Rammsteins Till Lindemann dreht brutalen Porno

Stars & Celebrities

Amazon-Chef Jeff Bezos will 10 Milliarden Dollar spenden

Stars & Celebrities

MTV x Wilhelmine: Gewinnt Tickets für die "Komm wie du bist"-Tour

Musik & Events

Deepfake: Tom Holland und Robert Downey Jr. in "Zurück in die Zukunft"-Remake?!

Film & TV

Zayn Malik und Gigi Hadid haben ihre Beziehung auf Instagram bestätigt

News

Wow: So sieht Robert Pattinson als Batman aus

Film & TV

So hat Billie Eilish auf Justin Biebers emotionalen Gefühlsausbruch reagiert

Stars & Celebrities

Billie Eilish hat ihren James Bond Titelsong "No Time To Die" veröffentlicht

Musik & Events