Der Beef geht weiter: Nicki Minaj hat Miley Cyrus in ihrer Radio-Show krass beleidigt

24 Juni 2019
Ruhig Blut, Ladys …
Es ist kein Geheimnis, dass sich Nicki Minaj und Miley Cyrus nicht leiden können und seit Jahren einen unterschwelligen Beef haben. Bei den 2015 MTV VMA nutzte Nicki deshalb auch ihre Dankesrede, um Miley vor versammelter Mannschaft mit den inzwischen berühmten Worten, „Miley, what's good?!", eine Ansage zu machen. Eigentlich dachte man, dass sich die zwei Ladys inzwischen beruhigt haben, immerhin ist das Ganze schon vier Jahre her. Nicht so bei Nicki, denn die holte jetzt zum nächsten Diss aus.

>>> Miley singt in ihrem neuen Track über den Streit zwischen Cardi B und Nicki Minaj

Auslöser waren die Lyrics in Mileys neuen Song „Cattitude", in denen sie singt: „Ich liebe dich Nicki, höre mir aber lieber Cardi an." Für Nicki war das die nächste Kriegserklärung, denn auf Cardi B ist sie jetzt auch nicht unbedingt gut zu sprechen (wir erinnern uns alle an die kleine Prügelattacke bei der New York Fashion Week 2018). In ihrer Radioshow „Queen Radio", in der sie eigentlich nur ihre neue Single „Megatron" promoten wollte, gab's deshalb nur ein Thema: Miley Cyrus.

„Dumme Hühner können niemals Mist über Königinnen labern. Ich habe aber festgestellt, dass diese dummen Hühner in der letzten Zeit versucht haben, den Namen der Königin in den Dreck zu ziehen. Das ist schon immer passiert und war auch damals der Auslöser. Das weiße Mädchen hat geweint und versucht, das schwarze Mädchen als die Böse darzustellen. Ohne Grund hat sie mich in dem Interview respektlos behandelt. Und ich habe sie nur einmal gesehen, nachdem sie Mike WiLL im Studio einen geblasen hatte […} Du hast so viele Schw*** gelutscht, verhältst dich auf der Bühne wie ein dummes Huhn, bist dann völlig abgedreht und machst jetzt wieder Country-Musik. Setzt dich mal auf deinen blöden Arsch."
Autsch, diese krasse Aussage ist auf jeden Fall next Level. Denn damit sagt Nicki ganz klar, dass Miley nicht nur mit dem Hip-Hop-Produzenten Mike WiLL etwas hatte, der mit ihr an ihrem 2013 Album „Bangerz" arbeitete.

Damit war für Nicki die Sache aber immer noch nicht abgeschlossen und disste auch noch Mileys Folge in der neuen Staffel der Netflix-Serie „Black Mirror":

„Und jetzt trägst du plötzlich pinke Perücken. Jede Bitch will jetzt wie Nicki sein."
Eieiei … sieht fast so aus, als wäre Nicki Minaj V Mikey Cyrus wieder angesagt. Kann man nur hoffen, dass Miley in diesem Fall einfach die Anschuldigungen auf sich sitzen lässt, um das Feuer nicht weiter einzuheizen. Bringt ja niemanden etwas …

Nicki Miinaj - Hard White

Neueste News

Demi Lovato setzt ein Zeichen für Body-Positivity

Stars & Celebrities

Wegen Hatern: Hailey Bieber hat an ihrer Ehe zu Justin Bieber gezweifelt

Stars & Celebrities

Sex-Tape: Kevin Hart wird auf 60 Millionen verklagt

Stars & Celebrities

Erster Oscar für J.Lo? Warum ihr Stripper-Film "Hustlers" gerade so gehyped wird

Film & TV

Keinen Bock mehr auf Labels: Sam Smith ist jetzt geschlechtsneutral

Stars & Celebrities

Aww! Selena Gomez war mal in Cole Sprouse verliebt

Stars & Celebrities

Shawn Mendes und Camila Cabello knutschen auf Instagram für ihre Hater

Stars & Celebrities

Dardan, Nimi und Ebow sind in der neuen Folge von "Yo! MTV Raps" am Start

Film & TV