187 Strassenbande Rapper Gzuz muss in den Knast

29 September 2020
Drogenbesitz, Verstöße gegen das Waffengesetz, versuchter Diebstahl und Körperverletzung.
"Knast ist nie schön, aber manchmal ist er unumgänglich. Also ich hab keinen Schiss davor. Wenn es nochmal so weit kommt, dann ist das eben so. Sicher nicht ohne Grund, aber es kann jederzeit passieren. Wenn ich jetzt in eine Auseinandersetzung gerate oder so, werde ich nicht den Schwanz einziehen, nur weil ich Angst vorm Knast hab". Mit diesen Worten erklärte sich Rapper Gzuz vor circa einem Jahr im Interview mit dem 'Tätowiermagazin', nachdem zum ersten Mal Zeit im Gefängnis absitzen musste.

Nach einem sehr erfolgreichen Run im Rap-Business und einem weiteren Nummer-eins-Album, geht es nun zurück hinter Gittern für Kristoffer Jonas Klauß, so sein bürgerlicher Name. Angeklagt wurde er wegen Verstößen gegen das Waffengesetz, dem Besitz von Betäubungsmitteln, einem versuchten Diebstahl und Körperverletzung. Seine Kaution legte Gzuz direkt auf den Tisch und konnte so bis zur Urteilsverkündung auf freiem Fuß sein.
View this post on Instagram

DRITTES ALBUM ZWEITE EINS DANKBAR FÜR ALLES!!!! 187

A post shared by GZUZ (@gzuz187_official) on

Mittlerweile scheint das jedoch alles andere als der Fall zu sein. Wie die Journalisten der 'Hamburger Morgenpost' bestätigt haben, wurde Gzuz jetzt zu einer weiteren Gefängnisstrafe verurteilt und muss zudem ordentlich Geld abdrücken. Für ein Jahr und sechs Monate wird der Rapper weggesperrt - blechen darf er 510.000 Euro. Diese Summe wurde festgesetzt, indem seine Einkünfte zwischen dem 1. August 2019 und dem 31. Juli 2020 durchleuchtet wurden. In dieser Zeit soll der 32-Jährige 612.000 Euro an Gewinnen erzielt haben haben und muss nun 300 Tagessätze zu je 1.700 Euro für das Mitführen einer illegalen Waffe abdrücken.
"Sie wussten, dass die Luft dünn war", soll der Hamburger Amtsrichter dem Angeklagten erklärt haben. Im Anschluss daran soll er das Urteil verkündet haben, woraufhin Gzuz nur den Kopf schüttelte und lächelte. "Wer, wenn nicht Sie, gehört in den Knast? Sie sind ein Sozialrüpel, Sie missachten die Regeln des sozialen Miteinanders auf das Übelste", sagte der Richter, woraufhin der Rapper antwortete: "Sie auch!" Der Schlagabtausch endete mit den Sätzen des Amtsrichters: "Das Schöne ist ja, ich habe hier das letzte Wort."
Gzuz Anwalt versucht nun Revision gegen das Urteil einzulegen.

KitschKrieg - Standard (feat. Trettmann, Gringo, Ufo361 & Gzuz)

Neueste News

MTV Weekend Music Special: Halloween Night

Musik & Events

MTV Weekend Special: Born In The USA

Musik & Events

Die Stars von MTVs "Laguna Beach" hatte ihre erste offizielle Reunion

Stars & Celebrities

Kylie Jenner bewertet ihre Halloweenkostüme in einem neuen Video

Stars & Celebrities

Niall Horan verrät, warum er keine Liebeskummer-Lieder mehr schreiben wird

Stars & Celebrities

"Emily in Paris"-Macher Darren Star verteidigt seine Darstellung von Paris

Film & TV

Harry Styles' neues Video zu "Golden" sorgt für ordentlich Fernweh

Musik & Events

Datet Cole Sprouse etwa dieses kanadische Model?

Stars & Celebrities