2021 Grammys: Hier sind die Gewinner

15 März 2021
Wer konnte sich einen Award sichern?
Gestern Abend war es soweit und zum 63. Mal wurden die Grammy Awards verliehen. Wie bei allen Award-Shows in diesem und letztem Jahr, sah auch das Set-Up der 2021 Grammys ein wenig anders aus. Trevor Noah führte nicht in einer überfüllten Halle durch die Show und alle Performances von BTS über Taylor Swift bis hin zu Harry Styles wurden unter strengsten COVID-19-Regelungen abgehalten.

Eine weitere Besonderheit: in diesem Jahr wurden die Kategorien nicht von den üblichen Celebrities präsentiert. Denn die 2021 Grammys entschieden sich dazu, Mitarbeiter von Kinos, Bars, Restaurants und Cafés, die von der Pandemie besonders betroffen sind, zu ehren. Diese wurden dann von den unterschiedlichsten Orten wie dem Hotel Café in L.A. oder dem Apollo Theater in NYC dazugeschaltet und durften die Awards virtuell überreichen.

>>> Mit diesen Artists macht Justin Bieber auf seinem neuen Album gemeinsame Sache

Trotz aller Corona-Neuerungen, waren auch die 63. Grammys wieder ein unvergesslicher Abend in der Musikszene, in denen die besten Künstler aus 2020 ausgezeichnet wurden. Beyoncé führte die Liste mit neun Nominierungen an, gefolgt von Dua Lipa, Roddy Rich und Taylor Swift mit jeweils sechs. Aber eine Nominierung ist nur dann richtig gut, wenn am Ende auch ein Award dafür rausspring. Deshalb gibt's hier die Gewinner der wichtigsten Kategorien der 2021 Grammys:
Record of the Year
Billie Eilish: "Everything I Wanted"

Album of the Year
Taylor Swift: Folklore

Song of the Year
H.E.R.: "I Can't Breathe"

Best New Artist
Megan Thee Stallion

Best Pop Solo Performance
Harry Styles: "Watermelon Sugar"

Best Pop Duo/Group Performance
Lady Gaga, Ariana Grande: "Rain on Me"

Best Pop Vocal Album
Dua Lipa: Future Nostalgia

Best Latin Pop or Urban Album
Bad Bunny: YHLQMDLG

Best Alternative Music Album
Fiona Apple: Fetch the Bolt Cutters

Best R&B Performance
Beyoncé: "Black Parade"

Best R&B Song
Robert Glasper Featuring H.E.R. & Meshell Ndegeocello: "Better Than I Imagined"

Best R&B Album
Robert Glasper Featuring H.E.R. & Meshell Ndegeocello: "Better Than I Imagined"

Best Rap Performance
Megan Thee Stallion ft. Beyoncé: "Savage"

Best Rap Song
Nas: King's Disease

Best Rap Album
Nas: King's Disease

Best Music Video
Beyoncé, Saint Jhn, and Wizkid ft. Blue Ivy Carter: "Brown Skin Girl"
Kategorie:

Neueste News

Demi Lovato singt in ihrem Tiny Desk Concert für ihre Eichhörnchen

Musik & Events

Beziehungsaus: Jennifer Lopez und Alex Rodriguez haben sich getrennt

Stars & Celebrities

MTV Weekend Special: One Hit Wonders

Musik & Events

Darum präsentiert Selena Gomez jetzt ein großes Impfstoff-Konzert

Musik & Events

Lady Gaga reagiert auf Fans, die in einer Petition "Artpop II" fordern

Stars & Celebrities

Olivia Rodrigo zeigt uns auf Instagram das geniale Cover ihres Debütalbums "Sour"

Stars & Celebrities

"Ego" und "Unsicherheiten": Darum hat Justin Bieber seinen Sinn im Leben infrage gestellt

Stars & Celebrities

Elon Musks Kollege verrät: Ein echter "Jurassic Park" ist möglich

Lifestyle & Stories