Berührend: Zum 44. Geburtstag von Chadwick Boseman, hat sich Marvel einen ganz besonderen Tribut einfallen lassen

30 November 2020
Am 29. November 2020, wäre Chadwick 44 Jahre alt geworden …
Der Schock um den Tod von Chadwick Boseman sitzt immer noch tief. Im August verstarb der „Black Panther"-Schauspieler, nachdem er den Kampf gegen den Krebs verlor. Für viele kam Chadwicks Tod überraschend, denn er hielt seine schwere Krebserkrankung von der Öffentlichkeit und den meisten seiner Kollegen geheim. Nur sein engster Kreis wusste über seinen Zustand Bescheid. Gestern, am 29. November 2020, wäre Chadwick 44 Jahre alt geworden und anlässlich dessen, hat sich Marvel Studios einen ganz besonderen Tribut einfallen lassen.

>>> Wird Rihanna wirklich in „Black Panther 2" mitspielen?

Auf ihrem offiziellen Instagram-Account veröffentlichten Marvel einen Clip, der das ikonische Comicbuch-Logo zeigt, das sich langsam mit Sequenzen von Chadwick aus den Filmen „Captain America: Civil War", „Black Panther", „Avengers: Infinity War" und „Avengers: Endgame" aufbaut. Alle Filme, in denen Chadwick im MCU mitgewirkt hat. Dazu schrieben sie in der Caption: „Lang lebe der König. #WakandaForever".
Die neue Sequenz ist allerdings nicht nur Insta-exklusiv, sondern ist ab jetzt auch das offizielle Opening von „Black Panther", der in verschiedenen Ländern auf Disney+ zu streamen ist. Die Dreharbeiten zu „Black Panther 2" sollen immer noch planmäßig im Juli 2021 starten, mit einem Release am 05. Mai 2022. Noch ist unklar, wie Marvel den Tod von Chadwick in dem Sequel einbauen wird und wer zum neuen Black Panther gekrönt wird. Wenn es nach den Fans geht, gibt's aber nur einen würdigen Nachfolger: T'Challas Schwester Shuri.

Neueste News

Zweite Staffel für "Bridgerton": Alles, was wir über die neuen Folgen schon wissen

Film & TV

Billie Eilish und Rosalía haben endlich ihre Kollabo "Lo Vas A Olvidar" gedroppt

Musik & Events

Viraler Meme-Hit Das hat Bernie Sanders zu seinem Hype zu sagen

Stars & Celebrities

Wird 00er-Jahre Kultstar Amanda Bynes jetzt zur Rapperin?

Stars & Celebrities

Kim Kardashians und Kanye Wests Scheidung soll im TV zu sehen sein

Stars & Celebrities

Lady Gaga, Chris Pratt und Co.: Diese Stars haben als Stripper gearbeitet

Stars & Celebrities

MTV Weekend Special: #1 Hits Weekend

Musik & Events

"Harry Potter"-Star Rupert Grint verrät, warum er sich gegen JK Rowling stellt

Stars & Celebrities