Lily Allen vs. Abtreibungsgegner

13 Oktober 2012
Lily Allen stört sich an einer geplanten Gesetzesänderung zur Abtreibung. In England darf bislang bis zur 24. Schwangerschaftswoche legal abgetrieben werden. Politiker wollen diese Zeit jedoch auf 12 Wochen verkürzen. Wie contactmusic.com berichtete, machte sich die 27-Jährige nun bei Twitter für die Frauenrechte stark. Einer der Tweets lautete:
“Können diese Idioten bitte damit aufhören, Frauen zu sagen, ob sie zur Abtreibung berechtigt sind oder nicht? Genug jetzt... an dem Tag, an dem die Anzahl an Alleinerziehenden-Väter-Haushalten gleich der an Alleinerziehenden-Mütter-Haushalten ist, werde ich anfangen, mir ihre Ansichten anzuhören.”

Neueste News

Nicki Minaj und Eminem sind ein Paar?

Stars & Celebrities

Camera_duels: Cole Sprouse hat einen genialen zweiten Instagram-Account

Stars & Celebrities

Shawn Mendes hatte mit Angst und Panikattacken zu kämpfen

Stars & Celebrities

Eine Studie hat herausgefunden, dass Popmusik immer trauriger wird

Lifestyle & Stories

Es liegt an Beyoncé, ob es eine Reunion von "Parks und Rec" geben wird

Stars & Celebrities

MTV Unplugged x Biffy Clyro: Heute Abend gibt's das Akustik-Konzert im TV

Musik & Events

SaMTV Unplugged: Wir feiern die Premiere von "Flagge hissen / Anker Lichten"

Musik & Events

Mehr Liebe geht nicht! So süß ist Sam Smiths Liebeserklärung

Stars & Celebrities