Beyoncé & Jay-Z: Vier Millionen für Obama

23 September 2012
Da Beyoncé und ihr Mann Jay-Z glühende Verehrer des amtierenden US-Präsidenten Barack Obama sind, haben sie Geld für seine Wiederwahl gesammelt. Dazu veranstalteten die Beiden in Jay-Zs Club '40/40' in Manhattan eine Party, bei der jeder der 100 VIPs 40.000 Dollar zahlte. Dafür durften die betuchten Gäste dann den Reden von Beyoncé und Mr. Obama lauschen, wie contactmusic.com berichtete. Die 31-Jährige wurde vom mächtigsten Mann der Welt mit reichlich Lob überhäuft. Er sagte:
'Es gibt kein besseres Vorbild für unsere Töchter als Beyoncé, denn sie hat so viel Klasse, Selbstvertrauen und Talent.'

Neueste News

Nicki Minaj und Eminem sind ein Paar?

Stars & Celebrities

Camera_duels: Cole Sprouse hat einen genialen zweiten Instagram-Account

Stars & Celebrities

Shawn Mendes hatte mit Angst und Panikattacken zu kämpfen

Stars & Celebrities

Eine Studie hat herausgefunden, dass Popmusik immer trauriger wird

Lifestyle & Stories

Es liegt an Beyoncé, ob es eine Reunion von "Parks und Rec" geben wird

Stars & Celebrities

MTV Unplugged x Biffy Clyro: Heute Abend gibt's das Akustik-Konzert im TV

Musik & Events

SaMTV Unplugged: Wir feiern die Premiere von "Flagge hissen / Anker Lichten"

Musik & Events

Mehr Liebe geht nicht! So süß ist Sam Smiths Liebeserklärung

Stars & Celebrities